Im Kirschen-Glück Zauberhafter Ricottakuchen mit Kirschgrütze

Von

Bewerten Sie das Rezept
Sieht der nicht cremig aus? Probieren Sie jetzt unseren herrlichen Ricottakuchen mit Kirschgrütze und lassen Sie sich vom wunderbaren Geschmack überzeugen!

Foto: Matthias Liebich

Sieht der nicht cremig aus? Probieren Sie jetzt unseren herrlichen Ricottakuchen mit Kirschgrütze und lassen Sie sich vom wunderbaren Geschmack überzeugen!

Unser entzückende Ricottakuchen mit frischen Kirschen ist der cremigste Kuchen aller Zeiten. Wenn Sie einen leckeren Ausgleich zu Ihrem Alltag brauchen, dann sollten Sie diesen unbedingt probieren!

Zutaten für 14 Stücke:

  • Für die Grütze:
  • 500 g Sauerkirschen
  • 250 g Himbeeren
  • 250 g Erdbeeren
  • 150 g Zucker
  • 3 EL Zitronensaft
  • 40 g Speisestärke
  • 125 ml Sauerkirschnektar
  • Für den Boden:
  • 150 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 40 g Butter
  • 150 g Cornflakes
  • Für den Belag:
  • 4 Blatt Gelatine
  • 2 Eier (M)
  • 1 EL Butter
  • 35 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 110 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL abgeriebene Bio-Orangenschale
  • 500 g Ricotta

Pro Portion etwa:

  • 310 kcal
  • 11g Fett
  • 44g Kohlenhydrate
  • 9g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 60 Minuten (Zzgl.: 30 Minuten Marinier-Zeit und 60 Minuten Kühlzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Für die Grütze die Früchte waschen. Kirschen entstielen und entsteinen. Erdbeeren putzen und kleiner schneiden. Alle Früchte mit Zucker und Zitronensaft ca. 30 Minuten marinieren.
  2. Für den Boden Kuvertüre hacken und mit der Butter schmelzen. Cornflakes mit den Fingern zerbröseln und mit der Schokomischung verrühren. Cornflakes-Mischung in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (24 cm ø) verteilen und als Boden andrücken. Form kalt stellen.
  3. Früchte aufkochen. Speisestärke und Kirschnektar verrühren. Angerührte Speisestärke in die Früchte rühren und unter Rühren nochmals aufkochen. Grütze abkühlen lassen.
  4. Für den Belag Gelatine einweichen. Eier trennen. Butter, Mehl, Milch, Zucker, Vanillezucker, Orangenschale und Eigelbe in einem Topf verquirlen. Unter Rühren erhitzen und dicklich werden lassen, aber nicht kochen. Mischung in eine Schüssel füllen. Gelatine ausdrücken und in der warmen Creme auflösen. Ricotta unterrühren. Kurz kalt stellen.
  5. Eiweiße inzwischen steif schlagen. Eischnee unter die Creme heben. Ricotta-Creme auf dem Cornflakesboden verteilen. Ca. 1 Stunde kalt stellen und fest werden lassen. Etwas Grütze auf dem Kuchen verteilen. Übrige Grütze extra dazu servieren.

Unser Ricottakuchen mit Kirschgrütze ist ein süßer Leckerbissen. Die frischen Sauerkirschen harmonieren zusammen mit den anderen Beeren im Topping perfekt mit der sahnigen Konsistenz der Creme, finden Sie nicht auch?

Mehr Kirschen gefällig? Eine weitere Köstlichkeit mit frischen Kirschen ist unser russischer Zupfkuchen mit Kirschen oder der süße Cheesecake mit Kirschen.

Noch mehr köstliche und kreative Kuchen- und Tortenrezepte finden Sie in unsere Galerie:

Wir haben noch ein anderes Rezept mit Kirschen für Sie. Im Video zeigen wir Ihnen die Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Friesentorte mit Kirschen.

Friesentorte mit Kirschen

Beschreibung anzeigen

Auf unseren Themenseiten finden Sie weitere tolle Kuchenrezepte mit Kirschen.

Seite

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen