Herrlich herbstlich! Süße Kürbismuffins mit Hokkaido

Bewerten Sie das Rezept
Saftig, lecker und herrlich herbstlich. unsere süßen Kürbismuffins.

Foto: iStock/bhofack2

Saftig, lecker und herrlich herbstlich. unsere süßen Kürbismuffins.

Mit Kürbis kann man ja so viel anstellen! Neben tollen, deftigen Gerichten, eignet sich das Gemüse auch hervorragend für Süßes – wie diese Kürbismuffins eindrucksvoll beweisen.

Zutaten für 12 Stück:

  • 200 g Hokkaido-Fruchtfleisch
  • 150 g Zucker, braun
  • 150 g Butter, weich
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 350 g Mehl, Typ 405
  • 3 TL Backpulver
  • 1 TL Zitronenschalenabrieb
  • 1 EL Zitronensaft
  • 100 ml Milch
  • Zimt
  • Zum Dekorieren: Zucker, braun

Pro Portion etwa:

  • 275 kcal
  • 12 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate
  • 5 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 25 Minuten (zzgl. 25 Minuten Backzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Eine 12er-Muffin-Backform gut einfetten – den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze (180 Grad Umluft) vorheizen.
  2. Das Fruchtfleisch des Kürbisses fein raspeln und in eine Schüssel geben.
  3. Zucker, weiche Butter, zwei Eier und eine Prise Salz in eine weitere Schüssel geben und mit einem Handmixer auf höchster Stufe schaumig aufschlagen.
  4. Mehl sieben und mit Backpulver vermengen und unter die Butter-Zucker-Mischung heben.
  5. Zitronenschalenabrieb, Zitronensaft, Milch, ca. 1 TL Zimt sowie geraspelten Kürbis hinzufügen und alles gründlich vermengen. Teig auf die zwölf Einbuchtungen der Form verteilen, mit etwas braunem Zucker bestreuen und 25 Minuten backen lassen. Das war es auch schon!

Tipp: Die Muffins in diesem Rezept sind relativ "naturbelassen" – Sie können sich in Sachen Dekoration und Verzierung natürlich noch mehr austoben. Schokoladen-Glasuren passen toll, ebenso wie Frischkäsefrostings. Auch ein paar geröstete Kürbiskerne können dem Ganzen den perfekten Schliff verleihen.

Kürbis-Zeit ist einfach die beste Zeit, finden Sie nicht auch? Wenn es Ihnen geht wie uns, dann finden Sie weitere Rezept-Highlights mit dem orangefarbenen Saison-Star in unserer Bildergalerie:

Selbst gemachte Kürbismuffins sind doch mal ein herrliches Beispiel dafür, dass Gemüse selbst in Süßspeisen toll zur Geltung kommen. Da hätten wir übrigens noch eine weitere Idee für Sie: Probieren Sie auch unsere köstlichen Low-Carb-Möhren-Muffins! Und wenn Sie mal etwas ganz Außergewöhnliches suchen und sich an herzhaften Muffins versuchen wollen: Werfen Sie einen Blick ins Video!

Cheeseburger-Muffins

Cheeseburger-Muffins

Beschreibung anzeigen

Und wenn Sie dann einfach doch einfach nur klassisch mögen, können Sie hier unser Grundrezept für Muffins nachlesen. Alle weiteren Rezepte für schnelle Kuchen gibt es auf unserer Themenseite.

Seite
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen