Ein Leckerbissen! Apfel-Sahne-Torte – fruchtig und cremig zugleich

Von

Bewerten Sie das Rezept
Diese leckere Apfel-Sahne-Torte hat den Mix raus: Sie ist fruchtig und cremig zugleich. Probieren Sie!

Foto: StockFood / Claudia Timmann

Diese leckere Apfel-Sahne-Torte hat den Mix raus: Sie ist fruchtig und cremig zugleich. Probieren Sie!

Eine Sahnetorte ist ein wahrer Genuss – noch besser schmeckt sie mit frischen Äpfeln! Unsere Apfel-Sahne-Torte überzeugt mit dem richtigen Mix aus fruchtig und cremig.

Zutaten für 12 Stücke:

  • Für den Teig:
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Zucker
  • 1/2 TL Zitronenabrieb
  • 80 g Mehl
  • Für die Apfelschicht:
  • 4 säuerliche Äpfel
  • 1/2 Bio Zitrone, Saft
  • 3 EL Zucker
  • 1 Vanilleschote, Mark
  • 2 TL Speisestärke
  • Für die Creme:
  • 4 Blatt Gelatine
  • 400 g Magerquark
  • 100 g Naturjoghurt, 3,5 %
  • 200 g Frischkäse
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 75 g Puderzucker
  • Außerdem:
  • 250 ml Schlagsahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 1 EL gehackte getrocknete Äpfel

Pro Portion etwa:

  • 294 kcal
  • 14 g Fett
  • 32,5 g Kohlenhydrate
  • 9 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 45 Minuten (zzgl. 25 Minuten Backzeit und 4 Stunden Kühlzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Den Backofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Boden einer Springform (26 cm ⌀) mit Backpapier auslegen. Die Eier trennen und die Eiweiße mit 1 Prise Salz und der Hälfte des Zuckers steif schlagen, bis der Eischnee Spitzen zieht und glänzt. Die Eigelbe mit dem restlichen Zucker und dem Abrieb der Zitrone schaumig schlagen und den Eischnee unterziehen. Das Mehl darüber sieben und vorsichtig unterheben. In die Form füllen und ca. 20-25 Minuten im Ofen backen.
  2. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, aus der Form nehmen und auf ein Kuchengitter stürzen. Das Backpapier abziehen und auskühlen lassen. Anschließend den Boden bei Bedarf begradigen, auf eine Kuchenplatte geben und mit einem Tortenring umschließen.
  3. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und grob klein schneiden. Mit dem Zitronensaft vermischen und mit Zucker, Vanille und ca. 2 EL Wasser in einen kleinen Topf geben. Aufkochen lassen, einen Deckel darauf geben und ca. 5 Minuten kräftig kochen lassen. Mit einem Schneebesen umrühren. Die Äpfel sollten sehr leicht zerfallen. Die Stärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und einrühren. Nochmals aufkochen lassen, von der Hitze nehmen, durch ein feines Sieb in eine Schüssel streichen und auskühlen lassen.
  4. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark, Joghurt und Frischkäse mit Zitronenabrieb und Puderzucker verrühren. Die Gelatine ausdrücken und mit ca. 2-3 EL der Creme in einem Topf leicht erwärmen und auflösen lassen. Die Gelatinemasse unter die restliche Creme rühren. Etwa 1/3 der Creme auf dem Tortenboden verstreichen. Das Apfelmus darauf verstreichen und ca.15 Minuten anfrieren lassen. Dann die restliche Creme darauf verteilen und für ca. 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  5. Zum Fertigstellen die Torte aus dem Kühlschrank nehmen und den Ring entfernen. Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und 2/3 davon auf der Torte verstreichen. Mit dem Rest mit Hilfe eines Spritzbeutels kleine Rosetten rundherum auf die Torte spritzen. Die getrockneten Apfelstücke auf den Sahnetupfern auslegen und die Torte in Stücke geschnitten servieren.

Ihnen hat unsere Apfel-Sahne-Torte gefallen? Dann probieren Sie auch die sahnige Apfel-Cidre-Torte mit Zitronenzesten oder die himmlisch leckere Eierlikör-Apfel-Torte mit Vanillecreme .

Und noch eine Köstlichkeit haben wir für Sie, die super lecker und einfach gemacht ist:

Apfel Sahne Schnitte

Apfel Sahne Schnitte

Beschreibung anzeigen

Süße Nachspeisen mit Äpfeln gehen immer! Durchstöbern Sie unsere Bildergalerie und lassen Sie sich von vielen weiteren Ideen verzaubern:

Wollen Sie noch mehr tolle Rezepte für Torten mit Apfel ausprobieren? Dann schauen Sie unbedingt auf unseren Themenseiten vorbei!

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen