Es ist gar nicht so schwer! Mit diesen Zutaten machen Sie Remoulade einfach selbst

Bewerten Sie das Rezept
Kann man kaufen, oder auch einfach selbst machen: Diese Zutaten brauchen Sie für selbst gemachte Remoulade.

Foto: iStock/losinstantes

Kann man kaufen, oder auch einfach selbst machen: Diese Zutaten brauchen Sie für selbst gemachte Remoulade.

Wer seine Soßen selbst macht, weiß immer genau, was drin ist! Deshalb unser Tipp: Machen Sie doch einfach auch mal Ihre Remoulade selbst. Im Folgenden finden Sie die benötigten Zutaten und das passende Rezept.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 Eier
  • 100 g Gewürzgurken oder Cornichons
  • 3 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Kapern
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 100 g Mayonnaise
  • 120 g Rahm-Joghurt
  • 1 Senf, mittelscharf
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Öl
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Zucker

Zubereitungszeit:

  • ca. 30 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Zunächst Eier in brodelndem Wasser hart kochen – dann pellen und sehr fein hacken.
  2. Gurken oder Cornichons in fein würfeln. Schalotten und Knoblauch abziehen und beides hacken – ebenso wie die Kapern. Petersilie abwaschen, trocken schütteln und gründlich zerkleinern.
  3. Eier, Gurken, Schalotten, Knoblauch, Kapern und Petersilie in eine Schüssel geben und miteinander vermengen. Mayonnaise, Joghurt, Senf, Zitronensaft und Öl hinzufügen und alles gut verrühren. Mit Salz, Pfeffer und nach Belieben etwas Zucker abschmecken – das war es auch schon. Lassen Sie es sich schmecken!

Zutaten für Remoulade: Sie haben Spielraum!

Rezepte für selbst gemachte Remoulade gibt es natürlich viele. Wenn Sie lieber ohne fertige Mayonnaise arbeiten wollen, dann ist das natürlich auch kein Problem. Nehmen Sie 150 ml Sonnenblumenöl und geben es zusammen mit einem frischen Eigelb in einen Messbecher. 2 EL Zitronensaft und 1 TL Senf dazu und mit einem Stabmixer zu einer cremigen Masse aufschlagen. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen und das war es auch schon!

Weitere Zutaten für Remoulade könnten übrigens neben der Petersilie auch andere Kräuter sein. Schnittlauch und auch Dill passen einfach hervorragend und unterstreichen den aromatischen Geschmack der selbst gemachten Soße einfach toll.

Sie lieben selbst gemachte Soßen und können davon einfach nicht genug bekommen? Viele weitere Dips gibt's in unserer Bildergalerie zu entdecken:

Natürlich braucht Remoulade eine kulinarische Begleitung – immerhin ist es eine Soße. Wir empfehlen dazu: unser Rezept für selbst gemachte Fischfrikadellen. Einfach köstlich!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen