Es ist ganz einfach! Unser Rezept für selbst gemachte Fischfrikadellen

Bewerten Sie das Rezept
Wenn die mal nicht zum Anbeißen aussehen: selbst gemachte Fischfrikadellen.

Foto: iStock/from_my_point_of_view

Wenn die mal nicht zum Anbeißen aussehen: selbst gemachte Fischfrikadellen.

Fischfrikadellen selbst machen? Das ist doch viel zu kompliziert – oder etwa nicht? Tatsächlich ist es viel einfacher als gedacht. Und das Tolle daran: Sie haben volle Kontrolle über die verwendeten Zutaten.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 600 g Seelachsfilet
  • 2 Brötchen, altbacken
  • 2 Ei
  • 2 Zwiebeln
  • Salz, Pfeffer
  • Petersilie
  • 150 g Semmelbrösel
  • Öl
  • nach Belieben weitere Gewürze, etwa Paprikapulver, getrocknete Kräuter oder Knoblauchpulver

Pro Portion etwa:

  • 398 kcal
  • 21 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate
  • 20 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • ca. 45 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Seelachsfilet nach Gräten absuchen und diese ggf. entfernen. Filets in kleine Würfel schneiden und dann in eine große Schüssel geben. Mit einem Stabmixer eine feine Masse aus dem Fisch pürieren.
  2. Altbackene Brötchen in etwas Wasser einweichen lassen, dann gut ausdrücken und zum Fisch geben. Die beiden Eier aufschlagen und dazu geben.
  3. Zwei Zwiebeln abziehen und in feine Würfel schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin goldgelb dünsten. Zwiebeln zu den anderen Zutaten hinzufügen. Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fein gehackte Ptersilie dazugeben und aus dem Ganzen einen gleichmäßigen Frikadellen-Teig kneten.
  4. Zwölf Frikadellen aus dem Teig kneten. Jede einzelne in Semmelbrösel wenden. Öl in einer Pfanne sehr heiß werden lassen, dann die Temperatur reduzieren und Frikadellen von beiden Seiten etwa drei Minuten ausbacken lassen. Das war es auch schon – guten Appetit!

Tipp: Die selbst gemachten Fischfrikadellen passen einfach hervorragend zu cremiger Remoulade und einem würzigen Kartoffelsalat. Auch lecker: Verwenden Sie die Fischfrikadellen zusammen mit Salat und Brötchen für einen leckeren Fisch-Burger! Super lecker und auch toll zum Mitnehmen!

Sie mögen Ihre Frikadellen doch lieber aus Hackfleisch? Kein Problem – hier stellen wir Ihnen vier Frikadellen-Rezepte aus aller Welt vor. Da ist sicher für jeden das Richtige dabei!

_____________

Sie sind passionierter Fisch-Fan? Dann probieren Sie außerdem unser selbst gemachtes Schlemmerfilet aus – es lohnt sich! Viele weitere Rezepte mit Fisch finden Sie außerdem auf unserer umfangreichen Themenseite. Einfach anklicken und inspirieren lassen...

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen