Süße Versuchung Fruchtig-frische Biskuitroulade mit Zitronenquark

Von

Bewerten Sie das Rezept
Frisch und lecker, vor allem im Sommer: Die Biskuitroulade mit Zitronenquark.

Foto: StockFood / Gräfe & Unzer Verlag / Kramp + Gölling

Frisch und lecker, vor allem im Sommer: Die Biskuitroulade mit Zitronenquark.

Sie ist der Klassiker unter den Sommerkuchen: die Biskuitroulade. Besonders erfrischend wirkt sie mit einem leichten Zitronenaroma. Ein Rezept, das bei Groß und Klein gut ankommt.

Zutaten für eine Roulade also ca. 12 Stücke:

  • Für die Biskuitrolle:
  • 5 Eier
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • Zucker, zum Arbeiten
  • Für die Füllung:
  • 5 - 6 Blatt weiße Gelatine
  • 2 Bio-Zitronen
  • 250 g Quark
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Zucker
  • 250 ml Sahne
  • Puderzucker, zum Bestreuen

Pro Portion etwa:

  • 252 kcal
  • 10 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate
  • 7,4 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 40 Minuten (zzgl. 12 Minuten Backzeit und min. 2 Stunden Kühlzeit)

Und so wird´s gemacht:

  1. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit dem Zitronensaft und Salz halbsteif schlagen. Die Hälfte des Zuckers einrieseln lassen und weiter steif schlagen. Das Mehl mit der Speisestärke vermischen. Die Eigelbe mit dem restlichen Zucker und 1 EL warmem Wasser schaumig schlagen. Die Mehlmischung darüber sieben. Den Eischnee daraufgeben und alles unterziehen.
  3. Den luftigen Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, glatt streichen und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 10-12 Minuten backen.
  4. Den Biskuit auf ein mit Zucker bestreutes Tuch stürzen und das Backpapier abziehen.Zum Abkühlen mit einem feuchten Küchentuch abdecken.
  5. Für die Füllung die Gelatine in reichlich kaltem Wasser 10 Minuten einweichen. Die Zitronen heiß waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Die Früchte anschließend auspressen.
  6. Die Gelatine ausdrücken und in 2 EL heißem Zitronensaft bei milder Hitze auflösen, nicht kochen lassen. Den Quark mit Vanillezucker und Zucker mischen. Den restlichen Zitronensaft unterrühren. 2 EL von der Masse in die Gelatine rühren und das Ganze zurück unter die restliche Masse rühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Für ca. 30 Minuten kühl stellen.
  7. Den ausgekühlten Biskuit mit der Creme bestreichen, harte Teigränder ggf. vorher abschneiden. Die Roulade kompakt aufrollen, auf die Naht legen und mindestens 2 Stunden kalt stellen. Mit Puderzucker bestreuen.

Besonders für die heißen Tage ist unsere Biskuitroulade mit Zitronenquark eine leichte und erfrischend-süße Abwechslung.

Wenn Sie nicht genug von süßen Kuchenrezepten bekommen können, finden Sie auf unseren Themenseiten weitere Anregungen, wie zum Beispiel unseren saftigen Zitronen-Kuchen mit frischem Joghurt.

Und für alle die auf Klassiker stehen: Die Zubereitung eines traditionellen Zitronenkuchens ist ganz einfach, wie Sie im Video sehen können:

Zitronenkuchen Rezept

Zitronenkuchen Rezept

Beschreibung anzeigen

Und falls Sie noch nicht genau wissen, welche Köstlichkeiten Sie als nächstes zubereiten sollen – stöbern Sie gerne durch unsere Bildergalerie und lassen sich von zahlreichen Ideen inspirieren!

Natürlich haben wir auch noch zahlreiche weitere Dessertrezepte für jeden Anlass für Sie, schauen Sie auf der Themenseite vorbei.

Seite

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen