So festlich! Unser Rezept für saftigen Baileyskuchen mit Schokolade

Bewerten Sie das Rezept
Nicht einfach bloß ein Marmorkuchen: Bei unserem Baileyskuchen sorgt Likör für den besonderen Geschmack.

Nicht einfach bloß ein Marmorkuchen: Bei unserem Baileyskuchen sorgt Likör für den besonderen Geschmack.

Sie lieben selbst gebackenen Kuchen und den aromatischen Geschmack von Baileys? Dann wird unserer saftiger Baileyskuchen mit Schokolade zu Ihrem neuen Lieblingsrezept – garantiert!

Zutaten für 16 Stücke:

  • Für den Teig:
  • 5 Eier, Größe M
  • 200 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 ml Baileys
  • 250 ml Öl
  • 400 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100 g Haselnüsse, gemahlen
  • 30 g Kakaopulver
  • Für die Glasur:
  • 40 g Kuvertüre, weiß
  • 40 g Kuvertüre, Zartbitter
  • 40 g Kuvertüre, Vollmilch

Zubereitungszeit:

  • 45 Minuten (zzgl. ca. 50 Minuten Backzeit)

Und so wird´s gemacht:

  1. Eier aufschlagen und zusammen mit dem Puder- und Vanillezucker in eine Schüssel geben. Mit einem Handmixer Zutaten auf höchster Stufe schaumig aufschlagen. Mehl mit Backpulver vermischen und durch ein Sieb zur Eier-Zucker-Masse geben und alles vermengen. Öl und Baileys unterrühren. Im Anschluss daran gemahlene Haselnüsse unterheben. Teig halbieren und zur einen Hälfte Kakao geben und gut vermengen.
  2. Eine Gugelhupfform (2 l Fassungsvermögen) einfetten und die schokoladige Hälfte des Teigs hineinfüllen. Verbliebene, hellere Teighälfte mit einem Löffel auf der dunkleren Teigschicht verteilen. Mit einer Gabel vorsichtig durch beide Teigebenen ziehen, sodass das typische Marmor-Muster entsteht.
  3. Kuchen im auf 180 Grad Ober- und Unterhitze (Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2) vorgeheizten Ofen für 50 Minuten backen lassen, dann Stäbchenprobe machen. Wenn noch flüssiger Teig am Holzstäbchen haften bleibt, den Kuchen weitere zehn Minuten backen lassen.
  4. In der Zwischenzeit alle drei Kuvertüren in einem einzelnen Wasserbad schmelzen lassen. Flüssige Schokolade auf dem fertig gebackenen Kuchen verteilen – auskühlen lassen und anschließend genießen.

Tipp: Sie haben nur wenig Platz auf dem Herd und auch so nur wenig Zeit? Dann können Sie es in Sachen Glasur natürlich auch einfacher angehen lassen – auch eine Glasur aus nur einer Kuvertüren-Sorte ist lecker und macht optisch etwas her. Einfach für einen Favoriten entscheiden und davon 120 g einschmelzen lassen!

Übrigens: Sie müssen nicht unbedingt zum fertigen Likör aus dem Supermarkt greifen. Sie können Ihren Baileys auch einfach selber machen! Wie es geht, erfahren Sie im Video:

Baileys einfach selber machen

Beschreibung anzeigen

Sie fanden unseren Baileyskuchen auch so unverschämt lecker? Dann finden Sie viele weitere, klassische Kuchen- und Tortenrezepte in unserer Bildergalerie:

Es soll etwas Schnelles sein? Dann finden Sie hier all unsere Rezepte für schnellen Kuchen.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen