Süß & erfrischend So machen Sie leckeres Pfefferminzeis selbst

Bewerten Sie das Rezept
Farbenfroh und einfach unverschämt gut: Pfefferminzeis mit Schokolade.

Foto: iStock/bhofack2

Farbenfroh und einfach unverschämt gut: Pfefferminzeis mit Schokolade.

Eissorten gibt es wie Sand am Meer: Vanille, Schokolade und Erdbeere sind etwa echte Klassiker. Sie wollen aber mal etwas Ausgefallenes? Dann bereiten Sie doch mal Pfeferminzeis mit Schokoflocken selbst zu. Einfach unwiderstehlich!

Zutaten für ca. 1 Liter:

  • 250 ml Schlagsahne
  • 250 ml Milch
  • 4 Eigelb, Größe M
  • 70 g Zucker
  • 100 ml Sirup (Pfefferminze)
  • 150 g Zartbitterschokolade
  • grüne Lebensmittelfarbe

Zubereitungszeit:

  • ca. 30 Minuten (zzgl. Zeit zum Frieren)

Und so wird’s gemacht:

  1. 150 ml der Sahne und die Milch in einen kleinen Topf geben und aufkochen lassen. In der Zwischenzeit Eigelbe mit dem Zucker in eine Schüssel geben und schaumig aufschlagen. Topf von der Herdplatte nehmen, die Milch durch ein Sieb abseihen lassen und mit dem Schneebesen die Eigelb-Zuckermasse unter die Milch rühren.
  2. Flamme auf niedrige Stufe reduzieren und die angehende Eismasse in den Topf zurückgießen. Zutaten bei kleiner Hitze erhitzen und dabei stetig rühren – solange bis die Masse leicht andickt. Nicht zu stark erhitzen, da aus den Zutaten sonst schnell eine Art Rührei werden kann.
  3. Eismasse in ein Gefäß geben und für drei Stunden im Kühlschrank auskühlen lassen.
  4. Zartbitterschokolade zerhacken und zusammen mit dem Pfefferminzsirup und der grünen Lebensmittelfarbe unter die anderen Zutaten rühren. Verbliebene Schlagsahne steif schlagen und ebenfalls unterrühren.
  5. Masse in die Eismaschine geben und nach Herstellerangaben gefrieren lassen. Sie haben keine Eismaschine? Auch nicht schlimm, hier lesen Sie, wie Sie das Eis auch ohne das Gerät zubereiten können.

Tipp: Sie wollen etwas ganz Besonderes? Dann nehmen Sie statt der gehackten Schokolade doch zerkleinertes Schoko-Minz-Konfekt aus dem Supermarkt. Das verleiht Ihrem selbst gemachten Pfefferminzeis das gewisse Etwas! Übrigens: Sie müssen natürlich nicht zwangsläufig Lebensmittelfarbe verwenden – die Farbe verleiht dem Eis einfach nur seine typische, grüne Nuance.

Sie sind ohnehin ein großer Fan von selbst gemachtem Eis? Dann sollten Sie künftig vielleicht auch mal in Betracht ziehen, sogar Ihre Eiswaffeln einfach selbst zu machen . Ist gar nicht so kompliziert, lohnt sich aber definitiv.

Sie sind passionierter Fan süßer Leckereien? Dann werfen Sie doch mal einen Blick in unserer Bildergalerie – dort finden Sie einige unserer besten Dessertrezepte.

Noch viele weitere Rezepte für leckeres Eis sowie dazu passende Ratgeber finden Sie auf der Themenseite.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen