Food-Trend! Japanischer Käsekuchen mit nur drei Zutaten

Bewerten Sie das Rezept
Leckere Käsekuchen
Fr, 04.10.2019, 17.55 Uhr

Leckere Käsekuchen

Beschreibung anzeigen

Rezepte für Käsekuchen gibt es wie Sand am Meer. Seit einiger Zeit kursiert aber eine ganz besondere Variante im Internet: der japanische Käsekuchen, der aus nur drei Zutaten zubereitet wird. Das Ergebnis hat wenig mit dem klassisch, massiven Käsekuchen zu tun, den man hierzulande kennt und schätzt – denn er erinnert eher an Soufflé. Aber wer experimentierfreudig ist und eine ganz neue Art Käsekuchen entdecken will, sollte sich unbedingt mal an diesem Rezept versuchen.

Zutaten für eine 16 - 18 cm Springform:

  • 120 g weiße Schokolade
  • 120 g Frischkäse
  • 3 Eier
  • Nach Belieben: Puderzucker, Beeren und/oder Minze zum Dekorieren

Pro Portion etwa:

  • 300 kcal
  • 20 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate
  • 7 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten (zzgl. 45 Minuten Backzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Im ersten Schritt die Eier trennen und das Eiweiß zunächst ins Gefrierfach stellen. Eigelb in einer Schüssel locker aufschlagen.
  2. Schokolade grob hacken und erst in einem Wasserbad schmelzen und dann abkühlen lassen.
  3. Eigelb, Frischkäse und ausgekühlte Schokoladenmasse zu einer gleichmäßigen Creme verarbeiten.
  4. Eiweiß aus dem Kühlfach nehmen und mit einem Handmixer zu festem Eischnee schlagen. Diesen vorsichtig unter die Frischkäse-Schokoladen-Creme heben.
  5. Teig in eine kleine, gut eingefettete Springform geben und 15 Minuten im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen backen lassen. Hitze auf 150 Grad verringern und weitere 15 Minuten backen lassen. Anschließend Ofen abstellen und Kuchen weitere 15 Minuten im geschlossenen Ofen ruhen lassen.
  6. Komplett auskühlen lassen und Kuchen nach belieben mit Puderzucker bestreuen und mit Beeren und Minze dekorieren.

Na? Haben Sie sich mal an das Experiment "Japanischer Käsekuchen" gewagt? Zugegeben: Ein Rezept aus nur drei Zutaten klingt wirklich sehr verführerisch, aber mit einem klassischen Käsekuchen hat das Ganze dann doch eher weniger zu tun. Nichtsdestotrotz: der Kuchen schmeckt und hat eine besonders fluffige Konsistenz. Ähnlich außergewöhnlich sind auch der Drei-Zutaten-Schokokuchen sowie der Raindrop-Cake, der sogar als Null-Kalorien-Kuchen bekannt ist.

Wenn Sie dann doch lieber nach einem traditionellen Käsekuchen-Rezept suchen, dann finden Sie viele Varianten in unserer Bildergalerie:

Weitere leckere Käsekuchenrezepte finden Sie auf unserer Themenseite.

Seite
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen