"Colcannon" Kartoffelpüree mal anders: Rezept aus Irland

Bewerten Sie das Rezept
Bringen Sie mit diesem irischen Rezept für Kartoffelpüree mal ordentlich frischen Wind in Ihre Küche.

Foto: iStock/fotek

Bringen Sie mit diesem irischen Rezept für Kartoffelpüree mal ordentlich frischen Wind in Ihre Küche.

Wenn es um Kartoffelpüree geht, hat vermutlich jede Familie ihr ganz eigenes Lieblingsrezept. Trotzdem lohnt es sich, auch "Colcannon" zu probieren – Kartoffelpüree irischer Art!

Zutaten für 8 Portionen:

  • 1 kg rote Kartoffeln (alternativ: mehligkochend)
  • 300 g Weißkohl
  • 5 Stangen Frühlingszwiebeln (nur der grüne Teil; alternativ 1 normale Zwiebel)
  • 200 g Bacon
  • 100 g Sahne
  • 4 EL Butter
  • Salz, Pfeffer

Pro Portion etwa:

  • 259 kcal
  • 13 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate
  • 8 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • ca. 35 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden. In einem großen Topf voll Salzwasser gar kochen. Abgießen und vorerst beiseite stellen. Weißkohl reinigen und in Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln abwaschen und in Ringe schneiden.
  2. Bacon ebenfalls zu Streifen verarbeiten und in einer Pfanne ohne Beigabe von Fett kross braten. Kohl hinzugeben und fünf Minuten mitdünsten. Nun auch die Frühlingszwiebeln unterrühren und zwei Minuten mitbraten lassen.
  3. Die Kartoffeln zurück in den Topf geben und mit einem Stampfer zusammen mit der Sahne und der Butter zu Püree verarbeiten. Nun die Kohl-Bacon-Mischung unterheben, alles gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken – fertig! Noch besser schmeckt es, wenn Sie das Ganze mit einem Stück Butter on top servieren.

Tipp: Wenn Sie das irische Kartoffelpüree als Beilage servieren, genügt die Menge für sechs bis acht Personen. Als eigenständiges Hauptgericht sollten vier Personen davon satt werden. Übrigens: Wenn Sie es lieber vegetarisch mögen, können Sie den Bacon bei der Zubereitung auch einfach weglassen.

Wer Kartoffelpüree mal anders als sonst üblich genießen will, hat mit dieser irischen Variante eine nette Alternative gefunden. Der sogenannte "Colcannon" ist ein traditioneller Eintopf aus Irland bzw. dem westlichen Schottland. Früher galt das Kartoffelgericht tatsächlich eher als Hauptspeise, während es heute eher eine Beilage zu Fleischgerichten darstellt. Wofür Sie sich entscheiden, ist natürlich einfach eine Frage des Geschmacks.

Weitere Rezept-Ideen mit Kartoffeln finden Sie in unserer Bildergalerie:

Und wenn es ganz besonders kreativ sein soll, werfen Sie doch mal einen Blick in unser Video:

5 kreative Kartoffel-Rezepte

5 kreative Kartoffel-Rezepte

Beschreibung anzeigen

Köstlichkeiten wie den irischen Bier-Kartoffel-Eintopf oder das Irish Stew finden Sie auch auf unserer Themenseite für Hausmannskost – da haben wir Rezepte aus vielen Ländern der Welt für Sie gesammelt.

Seite
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen