Einfach toll zu Kaffee Rezept für selbst gemachte Rosinenschnecken

Bewerten Sie das Rezept
Sehen einfach zum Anbeißen aus – und das sind sie auch: unsere Rosinenschnecken mit Marzipan.

Foto: iStock/Yulia Vinogradova

Sehen einfach zum Anbeißen aus – und das sind sie auch: unsere Rosinenschnecken mit Marzipan.

Wir lieben selbst gemachte Backwaren! Unser Tipp: Rosinenschnecken aus der heimischen Bäckerei. Gar nicht so kompliziert und einfach super lecker. Probieren Sie es aus!

Zutaten für ca. 18 Stück:

  • Für den Teig:
  • 175 ml Milch, lauwarm
  • 500 g Mehl, Type 550
  • 1 Hefe-Würfel, frisch (42 g)
  • 100 g Zucker
  • 100 g Butter, weich
  • 2 Eier
  • Salz
  • Für die Füllung:
  • 250 g Marzipan, Rohmasse
  • 200 g Rosinen
  • etwas Milch
  • 2 cl Rum

Pro Portion etwa:

  • 278 kcal
  • 9 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate
  • 6 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • ca. 45 Minuten (zzgl. 60 Minuten Ruhezeit & 15 - 20 Minuten Backzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Milch in einem kleinen Topf erwärmen. Das Mehl in eine große Schüssel sieben. Eine Mulde in die Mitte des Mehls drücken und in diese die Hefe hineinbröseln. Ca. 5 EL Milch und 1 TL Zucker dazugeben und aus den Zutaten einen Vorteig erstellen. Diesen abgedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.
  2. Nach der kurzen Ruhezeit verbliebene Milch, restlichen Zucker, Butter, Eier und eine Prise Salz zum Vorteig geben und das Ganze zunächst mit dem Knethaken eines Handmixers vermengen – anschließend mit den Händen weiter kneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Diesen erneut abdecken und an einem warmen Ort 25 Minuten ruhen lassen.
  3. Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Teig nach der Ruhezeit durchkneten und zu einem großen Rechteck (ca. 40 x 50 cm) ausrollen.
  4. Marzipan-Rohmasse mit etwas Milch und Rum verkneten und diese Masse auf den Teig streichen. Rosinen darauf verteilen und etwas festdrücken. Teig-Platte von der kurzen Seite her fest aufrollen. Aus der Rolle ca. 2 cm dicke Scheiben abschneiden und diese mit ausreichend Abstand auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen. Rosinenschnecken für ca. 20 Minuten auf dem Blech gehen lassen.
  5. Ofen auf 170 Grad Umluft (ca. 200 Grad Ober- und Unterhitze) vorheizen lassen. Blech mit den Rosinenschnecken auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben und 15 bis 20 Minuten backen lassen, bis eine goldbraune Färbung eingetreten ist. Das war es auch schon!

Tipp: Auf der Suche nach dem i-Tüpfelchen? Dann bereiten Sie doch Zuckerguss zu und verteilen ihn auf die fertig gebackenen Rosinenschnecken.

Haben Sie nicht alle Zutaten im Haus? Im Video verraten wir, wie Sie fehlende Backzutaten einfach ersetzen können:

So ersetzen Sie fehlende Backzutaten

So ersetzen Sie fehlende Backzutaten

So ersetzen Sie fehlende Backzutaten

Beschreibung anzeigen

Hach ja – der Duft von frischen Backwaren ist doch einfach unwiderstehlich! Bringen Sie diese olfaktorischen Freuden in Ihre eigenen vier Wände und backen Leckereien wie diese Rosinenschnecken mit Marzipan doch einfach selbst.

Viele weitere Frühstücksideen finden Sie übrigens auch auf unserer umfangreichen Themenseite.

Seite