Mit Jagdwurst! DDR-Jägerschnitzel mit Tomatensoße und Spirelli-Nudeln

Bewerten Sie das Rezept
Jägerschnitzel mit Tomatensoße und Spirelli-Nudeln
Mi, 10.04.2019, 15.21 Uhr

Jägerschnitzel mit Tomatensoße und Spirelli-Nudeln

Beschreibung anzeigen

Wer an leckeres Jägerschnitzel denkt, hat für gewöhnlich ein paniertes Schnitzel mit cremiger Pilzsoße vorm geistigen Auge. Dieses Rezept geht aber auf eine andere kulinarische Spezialität ein: die DDR-Variante – und die zeigt sich von einer völlig anderen Seite. Wir präsentieren Ihnen heute: panierte Jagdwurstscheiben mit Spirellinudeln und Tomatensoße. Völlig anders, doch nicht minder lecker!

Zutaten für 4 Portionen:

  • 250 g Spirelli
  • Für die Soße:
  • 1 Zwiebel
  • 125 g Butter
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Mehl
  • Wasser
  • 200 g Ketchup
  • Salz, Pfeffer
  • Zucker
  • Für die Schnitzel:
  • 750 g Jagdwurst
  • Mehl
  • Paniermehl
  • 1 Ei
  • Butterschmalz

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Die Nudeln nach Packungsanleitung in einem großen Topf voll Salzwasser gar kochen.
  2. Nun die Zwiebel schälen und fein hacken. Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebeln glasig dünsten. Tomatenmark und Mehl unterrühren und daraus eine Mehlschwitze herstellen. Anschließend mit so viel Wasser aufgießen, bis aus dem Ganzen eine cremige Masse entstanden ist. Ketchup unterrühren und Soße aufkochen lassen – dann mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.
  3. Die Jagdwurst in daumendicke Scheiben schneiden. Drei tiefe Teller vorbereiten und in einen Mehl, in den anderen Paniermehl und in den dritten verquirltes Ei geben. Wurstscheiben erst in Mehl wälzen und dann in Ei tunken, bis die gesamte Oberfläche von Ei bedeckt ist. Abschließend Wurstscheiben nochmal in Paniermehl wälzen.
  4. Ausreichend Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die panierte Jagdwurst von beiden Seiten anbraten, bis die Panade eine goldbraune Farbe angenommen hat.
  5. Jägerschnitzel mit Spirelli-Nudeln und Tomatensoße anrichten – fertig!

Auch ohne Schweine- oder Kalbsschnitzel und Pilz-Soße hat das Jägerschnitzel der DDR geschmacklich jede Menge zu bieten. Das Gericht war im ehemaligen Osten des Landes ein absoluter Klassiker und wurde in Gaststätten, Kantinen und auch in der Schulspeisung serviert. Und mal ehrlich: Wer es einmal gegessen hat, wird nicht genug davon bekommen können. Mehr Inspiration für Gerichte aus der ehemaligen DDR finden Sie in unseren Videos:

DDR-Leckereien
DDR-Leckereien

Und wenn Ihnen auch das noch nicht genug war, dann klicken Sie sich doch mal durch unsere Bildergalerie:

Ja, die deutsche Küche hat schon eine Menge Leckereien in petto – und das natürlich längst nicht nur in der Osthälfte des Landes. Viele spannende Ratgeber und klassische wie kreative Rezepte aus dem Bereich der Hausmannskost sowie klassische DDR-Rezepte gibt's auf unseren umfangreichen Themenseiten. Einfach anklicken, entdecken und nachmachen!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen