Mit Tofu-Hack Spaghetti Bolognese – heute mal vegetarisch!

Bewerten Sie das Rezept
Bolognese geht auch vegetarisch – und schmeckt  genauso gut wie der Klassiker mit Fleisch, finden wir!

Foto: BILD der FRAU/Pako Cardenas Quijada

Bolognese geht auch vegetarisch – und schmeckt genauso gut wie der Klassiker mit Fleisch, finden wir!

Spaghetti Bolognese zählt nicht ohne Grund zu den beliebtesten Gerichten Italiens. Die Komposition aus Pasta, Tomaten, Gewürzen, Kräutern und Fleisch ist es, die begeistert. Wer sich allerdings vegetarisch ernährt, muss nicht auf den Klassiker aus "Bella Italia" verzichten – dank unseres Rezepts.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 Karotten
  • 2 EL Olivenöl
  • 400 g Tofu-Hack
  • 125 ml Rotwein, trocken
  • 600 g Tomate, stückig
  • 300 g passierte Tomaten
  • 3 EL Tomatenmark
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • Basilikum
  • Oregano
  • Thymian
  • Salz, Pfeffer
  • 320 g Spaghetti

Pro Portion etwa:

  • 611 kcal
  • 18 g Fett
  • 72 g Kohlenhydrate
  • 6 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • ca. 1 Stunde

Und so wird’s gemacht:

  1. Als erstes Zwiebeln und Knoblauch abziehen und beides fein hacken. Karotten schälen, Enden abschneiden und den Rest in kleine Würfel schneiden. Falls frische Kräuter vorhanden sind, diese abwaschen, kräftig trocken schütteln und hacken.
  2. Nun 1 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Das vegetarische Tofu-Hackfleisch zum Öl geben und anbraten. Tofu aus der Pfanne nehmen, sobald es eine schöne, goldbraune Färbung angenommen hat.
  3. Rest Öl in die Pfanne geben und darin zunächst die Zwiebeln glasig dünsten, dann auch den Knoblauch und die Möhren hinzugeben und einige Minuten mitdünsten lassen. Tomatenmark unterrühren und anrösten. Gemüse mit Rotwein ablöschen und kurz köcheln lassen.
  4. Gemüsebrühe, gehackte sowie passierte Tomaten unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles gründlich vermengen. Wer getrocknete Kräuter verwendet, kann diese jetzt schon unterrühren – frische Kräuter sollten hingegen erst zum Schluss zur Soße kommen.
  5. Soße etwa 10 Minuten köcheln lassen, dann auch das vegetarische Hackfleisch unterrühren. Alles auf kleiner Flamme einige Minuten weiter brodeln lassen, nach Belieben erneut abschmecken.
  6. In der Zwischenzeit die Pasta nach Packungsanleitung al dente zubereiten. Pasta abtropfen lassen und auf vier Teller verteilen, dann mit Soße begießen.

Tipp: Vor dem Servieren nach Belieben noch ein wenig Parmesan über das Gericht streuen – einfach köstlich!

Noch mehr tolle Nudelgerichte aus Italien gibt's in unserer Bildergalerie zu entdecken:

Fan der italienische Küche? Im Video erfahren Sie interessante Fakten:

Fakten über die italienische Küche

Fakten über die italienische Küche

Beschreibung anzeigen

Diese vegetarische Bolognese ist eine echte Alternative zum Klassiker Spaghetti Bolognese. Viele weitere inspirierende Rezepte der vegetarischen Küche sowie viele weitere Varianten der beliebten Bolognese-Soße finden Sie auf unseren jeweiligen Themenseiten.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen