Gratin mal anders Gratiniertes Fischfilet mit Pilzen und Erbsen

Von

Bewerten Sie das Rezept
Gratinvariation: Gratiniertes Fischfilet mit Pilzen und Erbsen und dazu ein bunt-gemischter Salat.

Foto: StockFood

Gratinvariation: Gratiniertes Fischfilet mit Pilzen und Erbsen und dazu ein bunt-gemischter Salat.

Gratins sind immer eine gute Idee für ein schnelles Mittagessen. Und wer diese gerne in Kombination mit Fisch mag, sollte unbedingt dieses Rezept ausprobieren.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 Fischfilets, z. B. Makrelenfilets à ca. 140-160 g
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • 2 EL Zitronensaft
  • 200 g Erbsen, TK
  • 200 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Eier
  • 150 ml Sahne
  • 150 ml Milch
  • 3 EL Basilikumpesto
  • 1 EL getrocknete Kräuter, fein zerkleinert, z. B. Thymian, Rosmarin, Oregano
  • 60 g geriebener Käse, z. B. Fontina, Emmentaler
  • 20 g Butterflöckchen, zum Belegen
  • 1/2 Handvoll Petersilien- und Basilikumblätter, zum Garnieren

Pro Portion etwa:

  • 684 kcal
  • 48 g Fett
  • 13,7 g Kohlenhydrate
  • 47 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten (zzgl. 25 Minuten Garzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Die Fischfilets waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. Die Erbsen kurz antauen lassen. Die Pilze putzen, abreiben, die Stiele kürzen und die Champignons in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen. Die Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden, den Knoblauch fein hacken. Beides in dem Öl hell anschwitzen.
  2. Die Zwiebelmischung in eine ofenfeste Form geben. Die Fischfilets auflegen und die Erbsen und Pilze darauf verteilen.
  3. Die Eier mit der Sahne und der Milch verquirlen, mit Salz, Pfeffer, Pesto und Kräutern verrühren und alles damit übergießen.
  4. Mit den getrockneten Kräutern und dem Käse bestreuen, mit Butterflöckchen belegen und alles im Ofen 20-25 Minuten backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist. Herausnehmen, mit Pfeffer übermahlen und mit Petersilien- und Basilikumblättern garniert servieren. Dazu schmeckt ein bunter Salat.

Das gratinierte Fischfilet mit Pilzen und Erbsen versorgt Sie mit zahlreichen wichtigen Nährstoffen, die Ihrem Körper gut tun. Wenn Sie Fisch also mögen, sollten Sie unbedingt dieses Gericht probieren.

Darüberhinaus haben wir für Sie unsere leckersten Gratins und Aufläufe - mit und ohne Fleisch - in einer Galerie zusammengefasst:

Probieren Sie auch den Fischauflauf mit Kartoffeln und Kräutern!

Alles weitere rund um Fisch , Auflauf und Pilze finden Sie auch auf unseren Themenseiten.

Seite

Von