Knusprig lecker Gebratener Lachs mit Pinienkernkruste

Von

Bewerten Sie das Rezept
Der gebratene Lachs mit Pinienkernkruste ist einfach und schnell gemacht.

Foto: StockFood / Bauer Syndication

Der gebratene Lachs mit Pinienkernkruste ist einfach und schnell gemacht.

Fischfans aufgepasst: Mit dieser leckeren Pinienkernkruste runden Sie Ihr Lachsgericht ab. Probieren Sie es aus!

Zutaten für 4-6 Portionen:

  • 150 g Weißbrot
  • 150g Pinienkerne
  • 40 g Butter
  • 4 Zweige Zitronenthymian
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • 1 Bio Zitrone
  • 1 Lachsseite, küchenfertig ohne Haut und entgrätet, ca 750 g
  • 350 g Ackerbohnen
  • 200 g Erbsen, TK
  • 1 Gurke
  • 60 g Babyspinat
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamico Bianco
  • 2 TL Dijon Senf
  • 1/2 TL Zucker

Pro Portion etwa:

  • 682 kcal
  • 46,1 g Fett
  • 28,5 g Kohlenhydrate
  • 35,8 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten (zzgl. 2 Min. Blanchieren, 20 Min. Backzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Das Weißbrot zusammen mit den Pinienkernen und der Butter in einen Mixer geben. Die Thymianzweige waschen, trocken schütteln. Von 2 Zweigen die Blätter abzupfen und ebenso in den Mixer geben. Die Knoblauchzehen abziehen, fein hacken und ergänzen. Den Inhalt nicht zu fein mixen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Zitrone waschen, trocken reiben, in Scheiben schneiden und auf dem Backpapier auslegen. Den Lachs kalt abwaschen, trocken tupfen und auf den Zitronen platzieren. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen und die Bröselmischung auf dem Lachs verteilen.
  4. Im Ofen in ca. 20 Minuten backen. In der Zwischenzeit die Bohnen und die Erbsen in kochendem Salzwasser ca. 1-2 Minuten blanchieren, abgießen, eiskalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Gurke waschen und mit dem Sparschäler in breiten Streifen abschälen. Den Spinat verlesen, waschen, trocken schleudern.
  5. Die Bohnen, die Erbsen, die Gurke und den Babyspinat in eine große Salatschüssel geben. Das Olivenöl, den Essig, den Senf, den Zucker, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren, über den Schüsselinhalt gießen und alles miteinander vermengen.
  6. Den Lachs mit der nun goldbraunen Kruste aus dem Ofen nehmen, vorsichtig auf eine große Servierplatte umsetzen, den restlichen Thymian und die Zitronenscheiben dazulegen und servieren. Den Salat in Schälchen dazu reichen.

Der Gebratene Lachs mit Pinienkernkruste bietet nicht nur wegen des Fischs wichtige Nährstoffe wie Eiweiß und Omega-3-Fettsäuren. Auch Pinienkerne bieten ein großes Aroma und wertvolle pflanzliche Vitamine.

Fisch-Fans die es gerne kalorienarm mögen, sollten auch unseren pochierten Lachs auf Erbsenpüree und Gurkensalat sowie das das leichte Alltagsgericht: Lachspfanne mit Zucchini probieren.

Noch mehr zum Thema Lachs oder Fisch finden Sie auch auf unseren Themenseiten.

Seite

Von