Lecker französisch Rosenkohl-Tarte mit Walnüssen

Von

Bewerten Sie das Rezept
Ein französischer Traum für Zuhause. Probieren Sie doch mal unsere Rosenkohl-Tarte mit Walnüssen. Wir verraten Ihnen, wie Sie das tolle Gericht zubereiten.

Foto: Stockfood/Hannah Kompanik

Ein französischer Traum für Zuhause. Probieren Sie doch mal unsere Rosenkohl-Tarte mit Walnüssen. Wir verraten Ihnen, wie Sie das tolle Gericht zubereiten.

Egal ob süß oder herzhaft – eine klassische französische Tarte können Sie in allen Variationen genießen. Wir empfehlen die Rosenkohl-Tarte mit Walnüssen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 g Blätterteig
  • 400 g Rosenkohl
  • Salz
  • 200 ml Sahne
  • 100 ml Frischkäse
  • 3 Eier
  • Pfeffer
  • Muskatnuss, frisch gerieben
  • 1 Zitrone
  • 60 g Walnusskerne
  • 1 EL Butter
  • 2 Stängel Petersilie, zum Garnieren

Pro Portion etwa:

  • 657 kcal
  • 54 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate
  • 14 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten (zzgl. 1 Stunde Backzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Den Ofen auf 165°C Ober - und Unterhitze vorheizen.
  2. Den Blätterteig abrollen und eine rechteckige Ofenform (ca. 20x20x6 cm) damit auskleiden; die Ränder leicht andrücken.
  3. Den Rosenkohl putzen, die äußersten Blätter entfernen, den Strunk kreuzweise leicht einritzen und in kochendem Salzwasser ca. 2-3 Minuten blanchieren, abgießen, eiskalt abschrecken und abtropfen lassen.
  4. Die Sahne mit dem Frischkäse und den Eiern verrühren. Mit Salz, Pfeffer, frisch geriebener Muskatnuss und dem Abrieb der Zitrone abschmecken. Den Rosenkohl auf dem Blätterteig verteilen, die Masse darauf gießen und im Ofen für ca. 1 Stunde backen.
  5. Die Walnusskerne in einer Pfanne rösten, die Butter hinzufügen und leicht bräunen lassen. Die Petersilie waschen, die Blätter abzupfen.
  6. Die Tarte aus dem Ofen holen, die Walnüsse mit der Butter darauf verteilen und mit den Petersilienblättern garniert servieren.

Die Rosenkohl-Tarte mit Walnüssen ist ein kulinarischer Gaumenschmaus. Wenn Sie Rosenkohl mögen, dann sollten Sie unbedingt in unserer Bildergalerie vorbeischauen. Dort zeigen wir Ihnen unsere Lieblingsrezepte mit Rosenkohl.

Sie sind ein Fan der französischen Tarte? Dann bereiten Sie unbedingt mal die herzhafte Tomaten-Tarte mit Ricotta oder die Zucchini-Tarte mit Ziegenkäse und Blätterteig zu.

Und wenn es mal süß sein soll, sollten Sie die Schokotarte mit Haselnüssen und Crème fraîche von Profi-Koch Alexander Kumptner ausprobieren.

Weitere leckere Rezept mit Rosenkohl finden Sie auf unserer Themenseite. Kleiner Tipp: Die Tarte ist ein schnelles Rezept für Ihren Büro-Alltag.

Einfach am Vorabend zubereiten, am nächsten Tag ein Stück mit ins Büro nehmen und dort in der Mikrowelle erwärmen et voila – ein tolles französisches Essen in wenigen Minuten.

Seite

Von