Mit fruchtiger Note Typisch französisch: Entenbrust à l’Orange

Bewerten Sie das Rezept
Ente a l’Orange mit fruchtiger Note, hmmm. Um dieses französische Gericht zuzubereiten, müssen Sie kein Sternekoch sein. Das einfache Rezept gibt's hier.

Foto: iStock/freeskyline

Ente a l’Orange mit fruchtiger Note, hmmm. Um dieses französische Gericht zuzubereiten, müssen Sie kein Sternekoch sein. Das einfache Rezept gibt's hier.

Klassiker aus Frankreich: Mit der Entenbrust an Orangensauce überraschen Sie Ihre Gäste mit französischem Savoir-Vivre.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 Entenbrustfilets (à ca. 300 g)
  • 3 Orangen, unbehandelt
  • 1 Schalotte
  • 1 TL Butter
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 EL Weißweinessig
  • 200 ml Geflügelfond
  • 2 EL Orangenmarmelade
  • 2 EL Orangenlikör (z.B. Grand Marnier)
  • 1 EL Speisestärke
  • Salz, Pfeffer

Pro Portion etwa:

  • 427 kcal
  • 29 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate
  • 28 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten (zzgl. 25 Minuten Garzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Ofen auf 190°C vorheizen.
  2. Den Saft von 2 Orangen auspressen. 1 Orange mit heißem Wasser abspülen, quer in Scheiben schneiden und die Scheiben vierteln. Schalotte schälen und fein würfeln. Thymianblätter abzupfen.
  3. Die Entenbrüste waschen und trocken tupfen. Die Haut der Entenbrüste jeweils vorsichtig quer einritzen und das Fleisch von beiden Seiten salzen und pfeffern. Die Entenbrüste in einer erhitzten Pfanne zuerst auf der Hautseite für ca. 3 Minuten scharf anbraten, wenden und nochmals ca. 2 Minuten braten.
  4. Entenbrüste mit der Hautseite nach oben in eine ofenfeste Form geben und im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten weiter garen. Bratfett beiseite stellen und die Entenbrüste in Alufolie gewickelt 5 Minuten ruhen lassen.
  5. Währenddessen Butter in der bereits verwendeten Pfanne erhitzen. Schalotte darin andünsten. Mit Orangensaft und Geflügelfond ablöschen, Lorbeerblatt, Thymianblätter und Weißweinessig dazu geben und ca. 8-10 Minuten einkochen lassen. Danach mit Bratfett der Ente, Orangenmarmelade, Orangenlikör sowie Salz und Pfeffer abschmecken. Lorbeerblatt entfernen. Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und die Sauce damit binden.
  6. Entenbrüste vorsichtig in Scheiben schneiden und auf eine erwärmte Platte legen. Die Sauce darüber verteilen und sofort servieren.

Die Entenbrust à l’Orange ist ein französischer Klassiker. In unserer Bildergalerie finden Sie noch mehr leckere Rezepte aus Frankreich.

Crepes sind ein beliebtes Dessert in Frankreich. Wie Sie es als herzhaften Kuchen zubereiten können, erfahren Sie im Video.

Herzhafter Crepes-Kuchen

Beschreibung anzeigen

Wenn Sie von der französischen Küche einfach nicht genug bekommen können, sollten Sie diese Gerichte unbedingt ausprobieren.

Wie wäre es mit dem köstlichen Ratatouille-Hack-Auflauf oder mit einem fruchtigen Birnen-Flammkuchen mit Thymian und Speck?

Die Ente a l’Orange ist eine tolle Alternative zum klassischen Weihnachtsbraten. Noch mehr leckere französische Rezepte wie den Flammkuchen oder Ratatouille finden Sie auf unseren Themenseiten.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen