Feiertagsdessert Bûche de Noël – französischer Weihnachtskuchen

Von

Bewerten Sie das Rezept
Weihnachten international – mit dem Weihnachtskuchen Bûche de Noël holen Sie ein Stück Frankreich an Ihren Weihnachtstisch. Wie Sie das französische Rezept zubereiten, erfahren Sie hier.

Foto: StockFood / PhotoCuisine / Hall, Jean-Blaise

Weihnachten international – mit dem Weihnachtskuchen Bûche de Noël holen Sie ein Stück Frankreich an Ihren Weihnachtstisch. Wie Sie das französische Rezept zubereiten, erfahren Sie hier.

Die Franzosen sind für Ihre gute Küche bekannt. Um den französischen Weihnachtskuchen Bûche de Noël zu backen, müssen Sie noch nicht einmal Sternekoch sein.

Zutaten für 8 Scheiben:

  • Für den Biskuit:
  • 5 Eier
  • 80 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 40 g Kakao
  • 2 EL Speisestärke
  • 80 g Mehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • Für die Füllung und Creme:
  • 1 Dose Mini-Birnen, ca. 400 g Abtropfgewicht
  • 150 g Zartbitterkuvertüre
  • 2 - 3 EL Mokka, Zimmertemperatur
  • 2 cl Cognac
  • 200 g weiche Butter
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1/2 TL Zimtpulver
  • 2 EL Puderzucker

Pro Portion etwa:

  • 519 kcal
  • 33 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate
  • 9 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 50 Minuten (zzgl. 20 Minuten Backzeit und 2 Stunden Kühlzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.
  2. Für den Biskuit die Eier trennen. Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, dabei nach und nach die Hälfte des Zuckers einrieseln lassen. Das Eigelb mit der Hälfte des Zuckers und dem Salz schaumig rühren. Mit einem Schneebesen die Eigelbcreme unter den Eischnee ziehen.
  3. Kakao, Speisestärke, Mehl und Backpulver mischen, auf die Schaummasse sieben und unterheben. Ein Backblech (20 x 30 cm) mit Backpapier auslegen, die Biskuitmasse darauf gleichmäßig verstreichen und im Backofen 10-12 Minuten backen.
  4. Herausnehmen, den Biskuit auf ein feuchtes Küchentuch stürzen, das Backpapier abziehen, den Biskuit mit dem Küchentuch der Länge nach zur Roulade einrollen und auskühlen lassen.
  5. Die Birnen abtropfen lassen. Die Schokolade hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Den Mokka und Cognac unterrühren. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  6. Die Butter mit dem Kakao, dem Zimt und dem Puderzucker cremig rühren. Die Schokolade einfließen lassen und unterschlagen. Den Biskuit entrollen und mit etwa der Hälfte der Creme bestreichen.
  7. Die Hälfte der Birnen in Stücke schneiden und darauf streuen. Die Roulade wieder aufrollen, auf eine Platte setzen und mit der übrigen Creme umhüllen.
  8. Mindestens 1 Stunde kalt stellen. Vor dem Servieren mit den restlichen Birnen und Blattgold garnieren.

Wem der Bûche de Noël zu experimentell ist, sollte einen Blick in unsere Bildergalerie werfen. Dort haben wir Ihnen die besten Weihnachtsdesserts zusammengestellt.

Noch mehr weihnachtliche Nachtisch-Ideen gefällig? Werfen Sie einen Blick in unser Video:

Weihnachtliche Desserts

Sie haben noch nicht den richtigen Nachtisch für Weihnachten? Dann ist in diesem Video vielleicht etwas für Sie dabei.

Weihnachtliche Desserts

Beschreibung anzeigen

Wenn Sie Lust auf mehr französische Desserts haben, probieren Sie doch die Mousse au Chocolat mit feiner Kaffeenote oder die frranzösischen Nougat-Éclairs.

Mehr Ideen für den Weihnachtstisch finden Sie auf unseren Themenseiten. Denn egal ob Braten oder süßes Weihnachtsgebäck: an Weihnachten soll es schmecken!

Hier finden Sie noch mehr internationale Dessertrezepte.

Seite

Von