Weihnachten Den Lebkuchen-Klassiker Coburger Schmätzchen selber machen

Bewerten Sie das Rezept

Foto: StockFood/Teubner Foodfoto

Für viele gehören diese Leckereien einfach zu Weihnachten: Coburger Schmätzchen. Mit unserem Rezept können Sie die Lebkuchen-Klassiker ganz einfach selber machen.

Zutaten für ca 35 Stück:

  • 120 g Honig
  • 260 g Mehl
  • 130 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1/2 EL weiche Butter
  • 80 g Zitronat, fein gehackt
  • 120 g Walnüsse, grob gehackt
  • 1 EL Coburger Schmätzchengewürz (ersatzweise Lebkuchengewürz)
  • 1 TL Hirschhornsalz
  • 100g Puderzucker
  • 2-3 EL Zitronensaft

Pro Portion etwa:

  • 93 kcal
  • 2,2 g Fett
  • 16,7 g Kohlenhydrate
  • 1,3 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten (zzgl. 10 Minuten Backzeit und Wartezeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Den Honig etwas erwärmen, bis er sehr flüssig ist. Bis auf den Puderzucker und Zitronensaft alle restlichen Zutaten hinzufügen und mit den Knethaken eines Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. Bis zum nächsten Tag zugedeckt im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Aus dem Teig mit angefeuchteten Händen etwa 2 cm große Kugeln formen, auf dem Blech mit etwas Abstand zueinander verteilen und etwas flacher drücken. Etwa 10 Minuten backen, herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  4. Für den Guss den Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren und die Schmätzchen damit auf der Oberseite bestreichen. Den Guss trocknen lassen.

Hat Ihnen unser Rezept für die beliebten Coburger Schmäzchen gefallen? Auf unserer Themenseite finden Sie weitere raffinierte Rezeptideen fürs Weihnachtsgebäck. Stöbern Sie auch durch diese Galerie mit unseren besten Plätzchen-Rezepten:

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen