"Alex kocht" Flaumige Quarkknödel mit Vanillesauce und Kirschen

Von

Bewerten Sie das Rezept
Quarkknödel mit Vanillesauce und Kirschen schmecken immer – vor allem an kalten Tagen.

Foto: Wolfgang Schardt

Quarkknödel mit Vanillesauce und Kirschen schmecken immer – vor allem an kalten Tagen.

Quarkknödel mit Vanillesauce und Kirschen – perfekt für die kalten Tage! Profi-Koch Alexander Kumptner hat uns sein exklusives Rezept verraten.

Zutaten für 4 Personen:

  • Für die Quarkknödel:
  • 500 g Speisequark (20%)
  • 50 g altes Weißbrot (durchgetrocknet; ohne Rinde)
  • 1 Bio-Zitrone
  • 25 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 20 g Mehl
  • 1 Spritzer Rum
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Für die Kirschen:
  • 300 g Kirschen
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Butter
  • Für die Vanillesauce:
  • 1 Vanilleschote
  • 400 g Sahne
  • 80 g Zucker
  • 1 Ei
  • 3 Eigelb
  • Für die Butterbrösel:
  • 120 g Butter
  • 300 g Semmelbrösel
  • 100 g Zucker
  • 1 Msp. Zimtpulver

Zubereitungszeit:

  • ca. 50 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Für die Quarkknödel den Quark in einem Sieb abtropfen lassen. Die Kirschen waschen, entstielen und entsteinen.
  2. Den Zucker in einer Pfanne langsam goldbraun karamellisieren und die Kirschen darin schwenken. Vom Herd nehmen und die Butter untermischen.
  3. Für die Vanillesauce die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen. Sahne, Zucker, Vanilleschote und -mark in einem Topf aufkochen. Nach und nach Ei und Eigelbe unterrühren und zu einer sämigen Vanillesauce köcheln lassen. Sauce durch ein Sieb gießen und lauwarm oder vollständig abkühlen lassen.
  4. Für die Knödel Weißbrot fein reiben oder im Blitzhacker zerbröseln. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Butter cremig rühren. Nach und nach 50 g Zucker und Eier unterrühren. Quark, Mehl, Zitronenschale und Brot untermischen. Masse 15 Minuten kühl stellen.
  5. #Knackpunkt: Durch das Kühlen quillt die Masse etwas auf und lässt sich dadurch anschließend wunderbar zu Knödel formen.
  6. Inzwischen für die Butterbrösel die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Semmelbrösel darin bei mittlerer Hitze unter Rühren etwa 10 Minuten goldbraun rösten. Herausnehmen und mit Zucker und Zimt mischen.
  7. Reichlich Wasser mit Rum und restlichem Zucker aufkochen. Aus der Quarkmasse mit angefeuchteten Händen 12 Knödel formen, darin aufkochen und ziehen lassen, bis sie nach oben steigen.
  8. Weitere 5 Minuten ziehen lassen. Herausheben, in den Bröseln wälzen und mit Vanillesauce und Kirschen anrichten. Mit Puderzucker bestäuben.

Das sagt Profi-Koch Alexander Kumptner über sein Rezept:

Ich habe versucht, hier Gerichte auszuwählen, die einen, wenn man sie liest, sofort denken lassen: Das hätt' ich Lust nachzumachen. Ich halte es für wichtig, dass sich dieser Wunsch nicht durch komplizierte Zubereitung in Wohlgefallen auflöst. Ein Löffel von diesem Gericht im Mund und man sollte sich himmlisch fühlen.

Haben Ihnen die Quarkknödel mit Vanillesauce und Kirschen auch so unheimlich gut geschmeckt? Dann finden Sie auf unsere Themenseite viele weitere köstliche Dessertrezepte.

Rezept von Alexander Kumptner.

Seite

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen