"Alex kocht" Linzertorte nach Familien-Rezept

Von

Bewerten Sie das Rezept
Die passt immer – die Linzer-Torte ist die älteste Torte Österreichs.

Foto: Wolfgang Schardt

Die passt immer – die Linzer-Torte ist die älteste Torte Österreichs.

Die Linzer-Torte – lecker und einfach zuzubereiten. Profi-Koch Alexander Kumptner teilt mit der bildderfrau.de sein Familien-Rezept für den österreichischen Torten-Klassiker.

Zutaten für 12 Stücke:

  • Für den Kuchen:
  • 1 Ei
  • 4 Eigelb
  • 125 g Zucker
  • 240 g weiche Butter
  • 1 Bio-Zitrone
  • 300 g Mehl
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 1 Msp. Nelkenpulver
  • 1⁄2 TL Zimtpulver
  • 3 EL Sahne
  • 300 g Johannisbeerkonfitüre
  • Außerdem:
  • Butter für die Form
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitungszeit:

  • ca. 30 Minuten (zzgl. 50 Minuten Backezeit und 2 Stunden Ruhezeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Für den Kuchen das Ei und die Eigelbe mit dem Zucker cremig rühren. Die Butter mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig rühren. Die Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben.
  2. Das Mehl mit Mandeln, Zitronenschale, Nelken- und Zimtpulver mischen. Die Mehlmischung, die Eimischung und die Sahne zur Butter geben und alles zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank etwa 2 Stunden ruhen lassen.
  3. #Knackpunkt: Rührt man Butter und Eier getrennt cremig, wird der Teig viel lockerer, als wenn man die Eier gleich mit der Butter mischt.
  4. Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Eine Springform (26 oder 28 cm Durchmesser) mit Butter einfetten. Zwei Drittel des Teigs auf der mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche rund ausrollen und die Form damit auslegen, dabei einen etwa 3 cm hohen Rand formen.
  5. Die Konfitüre glatt rühren und gleichmäßig auf den Teig streichen. Den restlichen Teig etwa 1⁄2 cm dick ausrollen und in etwa 2 cm breite Streifen schneiden. Die Streifen gitterförmig auf die Konfitüre legen und am Rand festdrücken.
  6. Die Torte im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 50 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und noch heiß aus der Form lösen.
  7. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Das sagt Profi-Koch Alexander Kumptner über sein Rezept:

Meine allerersten Erfahrungen in der Küche kamen so zustande: Meine Mutter fragte mich am Vorabend meines achten Geburtstags: „Welchen Kuchen wünschst du dir als Geburtstagstorte?“ Und ich sagte: "Die leckere Linzer Torte!“ Mamas Antwort: "Da musst du mir aber schon helfen!" Übrigens: Die älteste Torte Österreichs ist nicht die Sacher, sondern die Linzer Torte.

Der Profi-Koch ist auch ein bekennender Fan von Süßspeisen. Auch sein sündig-süßes Rezept für Schokotarte mit Haselnüssen und Crème fraîche hat uns der sympathische Wiener bereits verraten. Alle weiteren Inspirationen und tolle Rezept-Ideen für einfache und raffinierte Torten finden Sie auf unserer Themenseite.

Rezept von Alexander Kumptner.

Seite

Von