"Alex kocht" Schweinerei mit zweierlei Roten Beten

Von

Bewerten Sie das Rezept
Profi-Koch Alexander Kumptner verrät uns sein köstliches Rezept für Schweinerei mit zweierlei Roten Beten.

Foto: Wolfgang Schardt

Profi-Koch Alexander Kumptner verrät uns sein köstliches Rezept für Schweinerei mit zweierlei Roten Beten.

Lecker und einfach – Profi-Koch Alexander Kumptner verrät uns sein exklusives Rezept für Schweinerei mit zweierlei Roten Beten.

Zutaten für 4 Personen:

  • Für die Schweinebacken:
  • 8 Schweinebacken
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 500 g Gänseschmalz
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Butter
  • Für die Roten Beten:
  • ca. 200 g Rote Beten (ca. 200 g)
  • 4 EL Aceto balsamico
  • ca. 400 g gegarte Rote Beten (vakuumiert)
  • 50 g Butter Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Frühlingszwiebel
  • Für den Rettichfond:
  • ¼ l Hühnerbrühe
  • 180 g Sahne
  • 250 g eingelegter Rettich (aus dem Glas)
  • 1 Spritzer Essig
  • 20 g kalte Butter
  • ½ Bund Schnittlauch

Zubereitungszeit:

  • ca. 45 Minuten (zzgl. 90 Minuten Garzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Für die Schweinebacken den Backofen auf 80°C vorheizen. Die Schweinebacken kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gänseschmalz in einem Topf zerlassen und die Schweinebacken hineingeben.
  2. Den Topf in den Ofen auf die mittlere Schiene stellen und die Schweinebacken 1 bis 1 ½ Stunden garen ("konfieren" nennen wir das in der Profiküche), bis die Backen sich mit einem Löffel auseinanderdrücken lassen.
  3. Knackpunkt: Je länger man das Fleisch konfiert, desto weicher wird es.
  4. Für die Roten Beten die rohen Roten Beten schälen, in dünne Scheiben schneiden und mit 2 EL Essig marinieren. Die gegarten Roten Beten in 1 cm große Würfel schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Rote-Bete-Würfel darin schwenken. Den restlichen Essig dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Die Frühlingszwiebel putzen und waschen, in feine Ringe schneiden und mit den gekochten Roten Beten mischen. Für den Rettichfond die Brühe mit der Sahne in einem Topf etwas einkochen lassen. Den abgetropften Rettich dazugeben, alles mit dem Stabmixer pürieren. Die Mischung durch ein Sieb in einen Topf gießen und mit dem Essig erhitzen. Die Butter in Stückchen unterschlagen. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln, in Röllchen schneiden und dazugeben.
  6. Für die Schweinebacken Rosmarin waschen und trocken schütteln. Knoblauch schälen und andrücken. Butter in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch, Rosmarin und Schweinebacken darin wenden.
  7. Gekochte Roten Beten auf Teller verteilen, die aufgeschnittenen Schweinebacken daraufsetzen. Rohe Rote Beten darüber verteilen und den Rettichfond danebenträufeln.

Das sagt Profi-Koch Alexander Kumptner über sein Rezept:

Als Jungkoch war "Kerners Köche" für mich ein Must-see. Dass ich Jahre später bei der Neuauflage selbst dabei sein durfte: unglaublich! Dieses Gericht habe ich einmal dort gekocht. Als der große Johann Lafer es begeistert probiert hat und Alfons Schuhbeck und Cornelia Poletto anerkennend nickten, dachte ich, ich träume. Ein unvergesslicher Moment!

Hat Ihnen die Schweinerei mit zweierlei Roten Beten auch so gut geschmeckt? Dann finden Sie auf unserer Themenseite weitere köstliche Rezepte mit Rote Bete .

Rezept von Alexander Kumptner.

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen