Hausmannskost Pfälzer Saumagen mit Sauerkraut

Von

Bewerten Sie das Rezept
Ein Glas Weißwein rundet dieses Gericht perfekt ab: Probieren Sie unseren Pfälzer Saumagen!

Foto: StockFood/Zabert Sandmann Verlag/Kramp + Gölling

Ein Glas Weißwein rundet dieses Gericht perfekt ab: Probieren Sie unseren Pfälzer Saumagen!

Mit unserem Gericht können Sie einen Original Pfälzer Saumagen mit Schweinefleisch, Brät und Kartoffeln zubereiten. Der Aufwand lohnt sich wirklich!

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g festkochende Kartoffeln
  • 2 Möhren
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1 kg Schweinenacken, ersatzweise Schulter
  • 300 g Bratwurstbrät
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 1 TL getrockneter Majoran
  • 1/2 getrockneter Thymian
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 mittlerer Saumagen (vom Metzger gereinigt)

Pro Portion etwa:

  • 915 kcal
  • 60 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate
  • 73 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • ca. 40 Minuten (zzgl. ca. 3 Stunden Garzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Die Kartoffeln und die Möhren schälen, waschen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren, dann durch ein Sieb abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.
  2. Die Zwiebel häuten, fein würfeln und in einer Pfanne in heißem Öl anschwitzen.
  3. Das Fleisch waschen, trocken tupfen, würfeln und zusammen mit den Kartoffeln, Möhren, Zwiebeln, Brät und Petersilie in einer Schüssel vermengen. Mit Majoran, Thymian, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Nochmals gut mischen.
  4. Den Saumagen gründlich waschen, trocken tupfen und zwei Öffnungen mit Küchengarn zusammenbinden. Die Füllung durch die dritte Öffnung einfüllen, jedoch nicht zu prall befüllen und schließlich mit Küchengarn fest verschließen.
  5. Einen genügend großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen, die Hitze wieder etwas reduzieren und Saumagen in 2-3 Stunden gar ziehen lassen. Anschließend aus dem Sud nehmen, abtropfen lassen und auf einer Platte anrichten. In Scheiben geschnitten servieren und nach Belieben Sauerkraut dazu reichen.

Hat Ihnen unser Rezept für Pfälzer Saumagen gefallen? Entdecken Sie weitere raffinierte Rezeptideen der Hausmannskost auf unserer umfangreichen Themenseite.

Seite

Von