Gulasch mal anders Vegetarisches Kartoffelgulasch mit Paprika & Kürbis

Von

Bewerten Sie das Rezept
So deftig und lecker kann fleischlos sein! Bei unserem vegetarischen Kartoffelgulasch vermisst niemand Fleisch!

Foto: StockFood/Westermann, Jan-Peter

So deftig und lecker kann fleischlos sein! Bei unserem vegetarischen Kartoffelgulasch vermisst niemand Fleisch!

Bei Gulasch sind keine Grenzen gesetzt. Probieren Sie daher auch unsere vegetarische Variante mit Kartoffeln, Kürbis und Paprika.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 800 g festkochende Kartoffeln
  • 500 g Kürbisfruchtfleisch, z.B. Muskatkürbis
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1-2 Zwiebeln
  • 1 Stängel Staudensellerie
  • 4 Stängel frischer Majoran
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL edelsüßes Paprikapulver
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Tomaten-Paprika-Mark
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Zucker
  • 1/2 TL Fenchelsamen
  • 150 g Crème fraîche
  • Majoranspitzen zum Garnieren

Pro Portion etwa:

  • 469 kcal
  • 22,1 g Fett
  • 54 g Kohlenhydrate
  • 12,3 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • ca. 30 Minuten (zzgl. 45 Minuten Garzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Die Kartoffeln schälen, waschen und ca. 2 cm groß würfeln. Den Kürbis schälen, entkernen und in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden. Die Paprikaschoten waschen, putzen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und klein würfeln. Den Sellerie waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Den Majoran abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.
  2. In einem großen Topf das Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig anschwitzen. Den Sellerie zufügen und unter Rühren ca. 3 Minuten mit anschwitzen. Paprikapulver, Tomaten- und Tomaten-Paprika-Mark unterrühren, kurz mit angehen lassen, dann mit der Brühe ablöschen. Die Kartoffeln zufügen, alles aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer, Zucker, Fenchelsamen und dem Majoran würzen. Das Gulasch ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  3. Kürbis und Paprika zufügen und alles weitere 15-20 Minuten garen. Das Gulasch abschmecken, vom Herd nehmen, die Crème fraîche zugeben und leicht verziehen. Das Kartoffelgulasch mit Majoran garniert servieren.

Tipp: Dazu schmeckt auch Walnussbrot, das Sie als Beilage servieren können.

Hat Ihnen unser Rezept für vegetarisches Kartoffelgulasch gefallen? Dann lassen Sie sich von weiteren raffinierten Gulasch-Rezepten sowie abwechslungsreichen vegetarischen Gerichten inspirieren. Entdecken Sie zudem tolle Rezeptideen mit Kürbis, stöbern Sie auch durch diese Rezeptegalerie, um die Kürbiszeit in vollen Zügen zu genießen:

Seite

Von