Wie bei Oma Cremigen Schokopudding einfach selber machen

Bewerten Sie das Rezept
Gutes kann so einfach sein! Von diesem selbst gemachten Schokopudding wird Ihre ganze Familie begeistert sein.

Foto: iStock/Allyso

Gutes kann so einfach sein! Von diesem selbst gemachten Schokopudding wird Ihre ganze Familie begeistert sein.

Ein selbst gemachter Schokopudding lässt doch glatt die Erinnerung an schöne Kindheitstage aufkommen. Warum die Erinnerung nicht einfach wieder aufleben lassen – mit unserem Rezept.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 40 g Speisestärke
  • 500 ml Milch
  • 3 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Eigelb
  • 100 g Zartbitterschokolade

Pro Portion etwa:

  • 320 kcal
  • 16 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate
  • 7 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten (zzgl. ca. 1 Stunde Kühlzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Speisestärke mit 6 EL Milch, dem Zucker und dem Vanillezucker in einer Schüssel verrühren. Am besten einen Schneebesen nehmen, damit keine Klümpchen entstehen.
  2. Eigelb in einer weiteren Schüssel verquirlen und vorerst beiseite stellen.
  3. Schokolade grob zerhacken und zusammen mit der restlichen Milch in einen Topf geben. Alles unter rühren aufkochen lassen, dann die Stärke-Mischung unterrühren. Fleißig weiterrühren und die Zutaten drei Minuten kochen lassen, bis die Masse fester wird.
  4. Topf von der Flamme nehmen und das Eigelb unterrühren.
  5. Zuvor kalt ausgespülte Puddingformen mit Pudding befüllen und das Dessert im Kühlschrank auskühlen lassen.

Tipp: Sie mögen es ganz besonders schokoladig? Dann verwenden Sie eine Schokolade mit einem Kakaoanteil von 70 Prozent.

Manchmal sind es die ganz simplen Gerichte, die am besten schmecken – da bildet dieser selbst gemachte Schokopudding keine Ausnahme. Weitere klassische und kreative raffinierten Dessertrezepte finden Sie übrigens auf unserer Themenseite.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen