Einfach himmlisch! Spanisches Dessert: Leckere Crema Catalana

Bewerten Sie das Rezept
Crema Catalana ist einfach eine herrlich süße Sünde. Unbedingt probieren.

Foto: iStock/anyaivanova

Crema Catalana ist einfach eine herrlich süße Sünde. Unbedingt probieren.

Die spanische Küche ist auch hierzulande sehr beliebt. Doch es gibt mehr als nur Tapas, Paella und Co – auch in Sachen Desserts haben die Spanier Köstliches in petto. Probieren Sie am besten noch heute diese leckere Crema Catalana.

Zutaten für 6 Portionen:

  • 1 l Milch
  • 8 Eigelbe
  • 30 g Maisstärke (Alternativ: Speisestärke)
  • 150 g Zucker (zzgl. 6 TL Zucker zum Karamellisieren)
  • 1 Zimtstange
  • 1 Bio-Zitrone (Schalenabrieb)

Pro Portion etwa:

  • 366 kcal
  • 14 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate
  • 10 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten (zzgl. 1 Stunde Zeit zum Auskühlen)

Und so wird’s gemacht:

  1. Gießen Sie die Milch in einen Topf, entnehmen davon ein kleines Glas und stellen dies vorerst beiseite. Zimtstange und Abrieb der Zitronenschale mit in den Topf geben und alles bei mittlerer Flamme erhitzen.
  2. In der Zwischenzeit die Stärke im Glas Milch auflösen lassen. Stärke-Milch zusammen mit Eigelb und 150 g Zucker in eine Schüssel geben und schaumig aufschlagen.
  3. Sobald die Milch aufgekocht ist, diese langsam unter stetigem Rühren zum Ei-Zucker-Milch-Gemisch gießen. Dieses ganze Gemisch wieder in den Topf umfüllen und alles stetig rühren, bis die Stärke langsam andickt und aus den Zutaten eine feste Creme wird. Kurz bevor das Ganze anfängt zu kochen, Topf vom Herd nehmen und in ein kaltes Wasserbad stellen, damit der Garprozess unterbrochen wird.
  4. Creme in vier Formen füllen und auskühlen lassen. Dann auf jedem Dessert je 1 TL Zucker verstreuen und diesen mit einem Bunsenbrenner oder einem Brenneisen karamellisieren lassen. Nach Belieben mit frischen Beeren servieren.

Optisch erinnert die Crema Catalana deutlich an Crème Brûlée, doch es gibt einige, feine Unterschiede. Während das französische Dessert mit Sahne zubereitet wird, greifen die Spanier für die Crema Catalana zu Milch. Festigkeit bekommt das spanische Dessert durch die enthaltene Maisstärke.

Sie bekommen nicht genug von süßen Köstlichkeiten? Dann entdecken Sie weitere wundervolle Dessertrezepte auf unserer Themenseite.

Seite

Kommentare