Toller Snack: leckere Riegel So leicht machen Sie vegane Schokolade selbst

Von

Bewerten Sie das Rezept
Mit unserem Rezept können Sie im Nu vegane Schokolade selbst machen.

Foto: iStock (4) Collage BdF Online

Mit unserem Rezept können Sie im Nu vegane Schokolade selbst machen.

Naschkatzen aufgepasst! Ohne Zusätze, Konservierungsmittel oder tierische Produkte wird aus der süßen Sünde ein Snack fürs gute Gewissen.

Zutaten für 6 Stück:

  • 100 g Kokosraspel
  • 60 g Mandelmehl
  • 80 g Kokoscreme (Dose, 18 % Fett)
  • 1-2 EL Ahornsirup
  • 150 g vegane dunkle Kuvertüre
  • 1 EL Kokosnussöl
  • 2-3 EL Kakaopulver

Zubereitungszeit:

  • ca. 30 Minuten zzgl. Wartezeit

Und so wird’s gemacht:

  1. Kokosraspel mit Mandelmehl in eine Schüssel geben. Kokoscreme und Ahornsirup zufügen, alles zu einem Teig verrühren. Bei Bedarf noch etwas Kokoscreme oder Kokosraspel unterrühren.
  2. Ein Backblech mit Backpapier belegen, einen rechteckigen Backrahmen (ca. 10 x 18 cm) daraufstellen, die Masse einfüllen und glatt streichen. Backrahmen entfernen, Masse in 6 Riegel schneiden und ca. 30 Minuten tiefkühlen.
  3. Kuvertüre inzwischen hacken, in einer Metallschüssel über einem warmen Wasserbad schmelzen und Kokosöl unterrühren. Kokosriegel in die flüssige Kuvertüre tauchen und auf einem mit Backpapier belegten Gitter abtropfen lassen. Riegel ca. 30 Minuten kalt stellen, bis die Kuvertüre fest geworden ist. Schokoriegel mit Kakaopulver besieben und servieren.

Unser Tipp: Auf die mit Kuvertüre überzogenen Riegel können Sie auch Samen, Nüsse und klein gewürfelte Trockenfrüchte drapieren.

Gefällt Ihnen unsere Anleitung, wie Sie vegane Schokolade selbst machen? Entdecken Sie bei uns weitere raffinierte vegane Rezepte. Naschkatzen finden auf unserer Themenseite noch mehr Süßigkeiten-Rezepte.

Dieses Rezept erschien zuerst in der BILD der FRAU Nr. 19.

Seite

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen