Der braucht keinen Ofen Sommerlicher Kokos-Himbeerkuchen ganz ohne Backen

Von

Bewerten Sie das Rezept
Ein absoluter Sommertraum: Diesen Himbeerkuchen können Sie ganz ohne Backen zubereiten.

Foto: StockFood/Laniak, Malgorzata

Ein absoluter Sommertraum: Diesen Himbeerkuchen können Sie ganz ohne Backen zubereiten.

Ideal für den Sommer! Wer möchte bei den warmen Temperaturen schon den heißen Ofen anstellen und lange in der Küche verbringen? Dieser raffinierte, frische Himbeer-Vanillekuchen ist schnell zubereitet und muss nicht mal backen. Genial!

Zutaten für 4 Portionen:

  • 80 g Kokosfett, (gehärtet)
  • 100 g geschälte, gemahlene Mandeln
  • 100 g Kokosflocken
  • 6 Blatt weiße Gelatine
  • 500 g Himbeeren
  • 4 EL Zitronensaft
  • 200 ml Kokosmilch
  • 200 g veganer Kokos-Joghurt
  • 2 EL Zucker
  • 150 g Sahne
  • 125 g Kokoscreme
  • 4 Blatt rote Gelatine
  • 125 ml Weißwein
  • 50 ml Himbeersirup
  • 125 g Kokossahne
  • Minze, und Himbeeren zum Garnieren

Pro Portion etwa:

  • 360 kcal
  • 32,8 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate
  • 4,6 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • ca. 30 Minuten zzgl. Kühlzeit

Und so wird’s gemacht:

  1. Das Kokosfett schmelzen und mit den Mandeln und Kokosflocken mischen. Auf das Blech geben und flach drücken, anschließend kalt stellen.
  2. 3 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Himbeeren verlesen, bei Bedarf waschen und trocken tupfen. Die Hälfte davon beiseite legen, den Rest mit Zitronensaft und 3 EL Kokosmilch fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit dem Kokos-Joghurt verrühren und süßen. Die Gelatine ausdrücken und in 1 EL Himbeer-Kokos-Masse erwärmen, bis sie sich aufgelöst hat. Weitere 3 EL Himbeer-Kokos-Masse unterrühren, dann die Gelatine unter die restliche Himbeer-Kokos-Masse schlagen. Die Sahne steif schlagen und die Hälfte davon unterziehen. Die Masse in einen eckigen Backrahmen (20 x 20 cm) geben, glatt streichen und 3 Stunden kalt stellen.
  3. Inzwischen die übrige weiße Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die restliche Kokosmilch mit der Kokoscreme verrühren. Die Gelatine tropfnass in einen Topf geben und auflösen. Unter die Kokosmasse rühren, die übrige steife Sahne unterheben, die Masse auf den kalt gestellten Kokosboden geben, glatt streichen und 2-3 Stunden kalt stellen.
  4. Die rote Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die restlichen Himbeeren auf der verfestigten Himbeercreme verteilen. Den Wein mit Sirup mischen und mit Wasser auf 400 ml auffüllen. Etwa 50 ml der Mischung erwärmen und die Gelatine darin auflösen. Alles unter die restliche Wein-Wasser-Mischung rühren und die Masse über die Himbeeren geben. Im Kühlschrank ca. 2 Stunden fest werden lassen.
  5. Die Kokossahne steif schlagen und auf den verfestigten Kokoskuchen streichen. Die Himbeerplatte darauf platzieren. Die Torte in Rechtecke schneiden und nach Belieben mit Minze und Beeren garnieren.

Hat Ihnen dieses raffinierte Rezept für Himbeerkuchen ganz ohne Backen gefallen? Entdecken Sie weitere geniale Rezepte für schnellen Kuchen, damit Sie die Köstlichkeiten im Nu genießen können.

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen