Schnelles Rezept Griechischer Kartoffelsalat mit Oliven & Hirtenkäse

Von

Bewerten Sie das Rezept
Probieren Sie doch mal diese Variante des Salat-Klassikers: griechischen Kartoffelsalat.

Foto: Redaktionsagentur Food & Foto / Bauer Food Experts KG

Probieren Sie doch mal diese Variante des Salat-Klassikers: griechischen Kartoffelsalat.

Schnell zubereitet, besonders im Geschmack: Unser griechischer Kartoffelsalat ist eine raffinierte Variation des beliebten Kartoffelgerichts.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 1/2 kg Kartoffeln.
  • 1 Bund Lauchzwiebeln.
  • 1 Glas Hirtenkäse (280 g).
  • 1 Becher Crème fraîche mit Kräutern (200 g).
  • 1 EL Senf.
  • 2 EL Olivenöl.
  • Salz & Pfeffer.
  • 1 Packung Oliven-Trio (dreierlei Oliven; 150 g)

Pro Portion etwa:

  • 660 kcal
  • 39 g Fett
  • 55 g Kohlenhydrate
  • 21 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 25 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Kartoffeln gründlich waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen.
  2. Lauchzwiebeln inzwischen putzen, waschen und schräg in Ringe schneiden. Hirtenkäse in einem Sieb abtropfen lassen.
  3. Crème fraîche mit Senf, Öl und 50 ml Wasser glatt verrühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
  4. Kartoffeln abgießen, abschrecken, pellen und auskühlen lassen. Kartoffeln vierteln und mit Oliven, Käse und Lauchzwiebeln mischen. Auf einer Platte anrichten und Dressing darübergeben. Anschließend alles mit Pfeffer bestreuen.

Beilagen-Tipp: Zum Kartoffelsalat können Sie prima Frikadellen oder Hackbällchen servieren, nach Belieben aus Lammhack. Lecker schmeckt auch Pfannengyros oder Hähnchenspieße.

Hat Ihnen unser Rezept für griechischen Kartoffelsalat gefallen? Entdecken Sie bei uns weitere raffinierte Kartoffelsalat-Rezepte. Noch mehr schnelle Rezepte für jeden Tag finden Sie zudem auf unserer Themenseite.

Seite
Von