Köstlich süß! Churros: Rezept für das spanische Gebäck

Bewerten Sie das Rezept
Die Spanier verstehen es zu Genießen – das beweist dieses Rezept für selbst gemachte Churros.

Foto: iStock/Roxiller

Die Spanier verstehen es zu Genießen – das beweist dieses Rezept für selbst gemachte Churros.

Sie wollen schlemmen wie in Spanien? Viele denken da an Paella und Co., doch es gibt auch süße Leckereien zu entdecken. Unsere Empfehlung: selbst gemachte Churros mit Schokoladensoße.

Zutaten für 10 Stück:

  • 6 EL Butter
  • 250 ml Wasser
  • Salz
  • 4 Eier, Größe M
  • 200 g Weizenmehl
  • Öl, zum Frittieren
  • Zum Anrichten:
  • Zucker
  • Schokoladensoße

Zubereitungszeit:

  • ca. 30 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. 6 EL Butter zusammen mit dem Wasser sowie einer Prise Salz in einen Topf geben. Unter Rühren aufkochen lassen, bis die Butter geschmolzen ist. Nun das Mehl in den Topf sieben und das Ganze bei mittlerer Hitze kräftig verrühren. Sobald sich der Teig vom Topf lösen lässt, kann er in eine Rührschüssel umgefüllt werden. Masse etwas auskühlen lassen.
  2. Nun nach und nach die Eier unter den Teig rühren.
  3. Ausreichend Öl in einen Topf geben und erhitzen. Währenddessen den Teig in einen Spritzbeutel füllen und circa 15 cm lange Teigstränge ins heiße Öl drücken. So lange backen lassen, bis die Churros eine gold-gelbe Färbung erhalten haben.
  4. Gebäck in Zucker wälzen und mit Schokoladensoße servieren.

Bei der Zubereitung der Churros können Sie, zumindest was die Form angeht, Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Sie können einfach geradlinige Teigstränge frittieren oder diese kringeln. Manche drücken den Teig sogar in Herzform ins heiße Fett. Weitere Anregungen für köstliche Dessertrezepte finden Sie übrigens auf unserer Themenseite.

Seite