Vom Grill oder aus dem Ofen Rezept: Leckeres Souvlaki wie beim Griechen

Bewerten Sie das Rezept
Souvlaki landet bei Griechen häufig auf dem Teller – und ist auch hierzulande sehr beliebt.

Foto: iStock/ loooby

Souvlaki landet bei Griechen häufig auf dem Teller – und ist auch hierzulande sehr beliebt.

Die griechische Küche hat es wirklich in sich. Die Vielfalt köstlicher Fleischgerichte ist vor allem dann perfekt, wenn hierzulande die Grillsaison beginnt. Probieren Sie beim nächsten Barbecue-Abend doch mal griechische Fleischspieße, auch Souvlaki genannt.

Zutaten für 4 Portion:

  • 800 g Schweinefleisch, am Stück
  • 1 Zitrone, groß
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Oregano
  • 6 TL Salz
  • 2 TL Pfeffer
  • Fleischspieße, aus Holz oder Metall

Pro Portion etwa:

  • 653 kcal
  • 45 g Fett
  • 3 g Kohlenhydrate
  • 54 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten (zzgl. Zeit zum Marinieren)

Und so wird’s gemacht:

  1. Sollten Sie Holzspieße für die Souvlaki verwenden, sollten Sie diese vor der weiteren Anwendung zunächst 15 Minuten in Wasser einweichen lassen.
  2. Fleisch abbrausen, trocken tupfen und anschließend in Würfel mit einer Kantenlänge von ca. 2 cm schneiden.
  3. Den Saft einer Zitrone auspressen und diesen mit Öl und den Gewürzen vermengen. Knoblauch abziehen und zur Marinade pressen.
  4. Nun die Fleischwürfel mit der Marinade vermengen und das Ganze etwa 30 Minuten ziehen lassen. Hier gilt: Je länger, desto besser. Sie können das Fleisch auch über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen, so wird das Aroma besonders intensiv.
  5. Fleischwürfel auf die Spieße ziehen, dann 12 Minuten im auf 220 Grad vorgeheizten Backofen auf dem Rost garen lassen. Zur Grillsaison empfiehlt es sich auch, die Spieße auf dem Holzkohlegrill zuzubereiten. Hier bei starker Hitze etwa zehn Minuten rundherum grillen lassen.

Tipp: Zu Souvlaki passen grüner Salat und Pommes. Als Soße eignet sich selbst gemachtes Zaziki.

Wussten Sie, dass das Wort "Souvlaki" wörtlich übersetzt "Spießchen" heißt? Da trifft der Name den Nagel durchaus auf den Kopf! Neben den leckeren Fleisch-Spießen hat die griechische Küche noch eine Menge mehr für passionierte Karnivoren zu bieten. Probieren Sie zum Beispiel auch mal köstliches Gyros oder Bifteki mit cremiger Feta-Füllung. Und wenn Sie noch mehr Köstlichkeiten aus dem schönen Griechenland genießen wollen, dann stöbern Sie doch mal durch unsere Bildergalerie. Dort haben wir einige tolle Rezepte für Sie zusammengestellt.

Die Griechen können übrigens auch vegetarisch! Im Video zeigen wir Ihnen, wie Sie einen sagenhaft guten Auberginen-Auflauf mit cremigem Feta zubereiten:

Griechischer Auberginenauflauf mit cremigem Feta

Griechischer Auberginenauflauf mit cremigem Feta

Beschreibung anzeigen

Weitere tolle Grill-Rezepte finden Sie übrigens auf der Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen