Schön deftig Rezept für schwäbische Wurstspätzle

Bewerten Sie das Rezept
Mit gerauchter Schinkenwurst werden Spätzle ganz besonders würzig.

Foto: iSock/Oleg Bannikov

Mit gerauchter Schinkenwurst werden Spätzle ganz besonders würzig.

Käsespätzle kennt ja jeder. Wie wäre es denn zur Abwechslung mal mit schwäbischen Wurstspätzle? Besonders würzig, besonders lecker. Hier erfahren Sie, wie Sie sie zubereiten.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 g Mehl
  • 6 Eier
  • 200 ml Mineralwasser
  • Salz
  • 400 g gerauchte Schinkenwurst
  • 2 EL Butterschmalz
  • frische Petersilie
  • 1 l Fleischbrühe

Pro Portion etwa:

  • 777 kcal
  • 29 g Fett
  • 90 g Kohlenhydrate
  • 33 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 45 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Zunächst den Teig zubereiten. Dafür Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde in die Mitte drücken. In diese Eier, Mineralwasser und eine Prise Salz geben. Mit einem Holzkochlöffel kräftig rühren, bis ein glatter, zäher Teig entstanden ist. Teig etwa zehn Minuten ruhen lassen.
  2. Schinkenwurst in kleine Würfel schneiden. Butterschmalz in einer Pfanne zerlassen und Wurst knusprig anbraten, dann bei 80 Grad abgedeckt im Ofen warmstellen.
  3. Nun einen großen Topf voll Salzwasser zum Kochen bringen. Etwa ein Viertel des Teigs durch eine Presse ins kochende Wasser geben. Sobald die Spätzle oben schwimmen, mit einer Schaumkelle herausnehmen. In eine Auflaufform geben, abdecken und zum Schinken in den Ofen stellen. Vorgang wiederholen, bis der gesamte Teig aufgebraucht ist.
  4. Fleischbrühe aufkochen.
  5. Spätzle mit der Wurst vermengen und frische, gehackte Petersilie unterrühren, dann mit einer separaten Schüssel Fleischbrühe servieren.

Es gibt übrigens noch eine weitere Variante, schwäbische Wurstspätzle zuzubereiten: Sie können die Schinkenwürfel und die Petersilie auch besonders fein hacken und unter den Spätzleteig rühren.

Sind Sie großer Spätzle-Fan? Dann haben wir einige weitere, tolle Rezept-Ideen für Sie. Wie wäre es zum Beispiel mit klassischen Allgäuer Käsespätzle? Auch diesen sahnigen Spätzletopf mit Wirsing und Champignons werden Sie mögen. Viele weitere kreative Nudelgerichte finden Sie auch auf unserer Themenseite.

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe