Mit knuspriger Panade Krokiety: Polnische Pfannkuchen mit Hackfleisch

Bewerten Sie das Rezept
Mal etwas anderes: In Polen werden gefüllte Pfannkuchen im Anschluss gerne nochmal paniert und frittiert.

Foto: iStock/iko636

Mal etwas anderes: In Polen werden gefüllte Pfannkuchen im Anschluss gerne nochmal paniert und frittiert.

Jedes Land hat ja so seine Eigenarten, wenn es um die Zubereitung von Pfannkuchen geht. Das Highlight bei den Polen: Die Pfannkuchen werden nicht nur gefüllt, etwa mit Hackfleisch – sie werden im Anschluss paniert und erneut gebraten. Hier finden Sie das klassische Rezept für Krokiety z mięsem.

Zutaten für 12 Stück:

  • Für den Teig:
  • 250 g Mehl
  • 2 Eier, M
  • 500 ml Milch
  • Salz
  • 2 EL Öl
  • Für die Füllung:
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 große Möhre
  • 500 g Rinderhack
  • 1 EL Öl
  • Salz, Pfeffer
  • frische Petersilie
  • Thymian
  • Für die Panade:
  • 1 Ei
  • 100 g Paniermehl
  • Öl, zum Braten

Zubereitungszeit:

  • 50 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Zunächst sollte der Teig zubereitet werden. Dafür Mehl in einer Schüssel sieben, dann Eier, Milch und eine Prise Salz hinzufügen und aus den Zutaten einen recht flüssigen Teig verrühren.
  2. Öl in einer Pfanne zerlassen und eine Kelle Teig hineingeben. Teig gleichmäßig auf dem Pfannenboden verteilen, sodass ein dünner Pfannkuchen entsteht. Von beiden Seiten goldbraun braten. Vorgang für gesamten Teig wiederholen.
  3. Für die Füllung Zwiebeln, Knoblauch und Möhre schälen und anschließend alles sehr fein hacken. Öl in einer Pfanne zerlassen und zunächst Hackfleisch anbraten, bis es krümelig ist. Dann Zwiebel-, Knoblauch und Möhrenwürfel hinzugeben und 5 Minuten mitrösten. Hackfleisch-Masse mit Salz, Pfeffer, frischer Petersilie und Thymian abschmecken und auskühlen lassen.
  4. 2 - 3 EL der Füllung in die Mitte eines jeden Pfannkuchens setzen und die Ränder aussparen. Seiten zur Mitte schlagen, dann die Pfannkuchen von oben an fest zusammenrollen. Diesen Schritt für alle Pfannkuchen wiederholen.
  5. Ein Ei in einem tiefen Teller verquirlen. Paniermehl in einen weiteren Teller geben. Alle aufgerollten Pfannkuchen erst in Ei, dann im Paniermehl wälzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und polnische Pfannkuchen mit Hackfleisch-Füllung von allen Seiten anbraten, bis die Panade kross ist. Anschließend heiß servieren.

In der Bildergalerie gibt's noch mehr internationale Pfannkuchen-Rezepte:

Sie lieben Pfannkuchen? Dann probieren Sie sich doch mal diesem herzhaften Crêpes-Kuchen:

Herzhafter Crepes-Kuchen

Herzhafter Crepes-Kuchen

Beschreibung anzeigen

"Krokiety z mięsem" bedeuten vom Polnischen ins Deutsche übersetzt soviel wie: Hackfleischkroketten. Hierzulande hat man unter Kroketten ja eine ganz andere Vorstellung und denkt eher an die Beilagen-Alternative zum Pommes. Tatsächlich kann man sich unter dem Gericht eher einen gefüllten, polnischen Pfannkuchen vorstellen, der anschließend paniert und erneut gebraten wird. Die Füllung muss übrigens nicht zwangsläufig aus Hackfleisch bestehen – es gibt auch Füllungen aus Pilzen und Sauerkraut sowie süße Varianten mit Quark. Weitere kreative Ideen für Pfannkuchen gibt's auf unserer Themenseite.

Seite
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen