Aktualisiert: 25.03.2021 - 13:52

Simnel Cake Eine Freude für alle Sinne: So backen Sie englischen Osterkuchen

Bewerten Sie das Rezept
Sieht toll aus und schmeckt auch so: der englische Osterkuchen namens Simnel Cake.

Foto: iStock/AnnaPustynnikova

Sieht toll aus und schmeckt auch so: der englische Osterkuchen namens Simnel Cake.

Mit dem Reisen ist es dieser Tage etwas schwierig. Warum dann also nicht mal kulinarisch in die Ferne schweifen? Zum anstehenden Osterfest empfehlen wir Ihnen heute eine Spezialität aus England und Irland: Simnel Cake, ein traumhafter Osterkuchen.

Zutaten für 11 Stück:

  • 500 g Marzipan
  • 225 g Butter, weich
  • 225 g Puderzucker
  • 4 Eier, M
  • 225 g Mehl
  • 2 TL Zimt
  • 2 Bio-Zitronen, Schalenabrieb
  • 2 Bio-Orangen, Schalenabrieb
  • 200 g Sultaninen
  • 150 g Johannisbeeren, getrocknet
  • 100 g Kirschen, glasiert
  • 4 TL Aprikosenmarmelade
  • 1 Ei

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten (zzgl. 2 Stunden Backzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Zunächst eine Springform (20 cm Durchmesser) bereitstellen und komplett mit Backpapier auslegen, sodass die Ränder oben etwa 5 cm abstehen. Etwa ein Drittel der Marzipan-Rohmasse 5 mm dick ausrollen und einen Kreis mit dem Durchmesser der Springform ausschneiden. Beiseite legen.
  2. Weiche Butter, Puderzucker, Eier, Mehl, Zimt sowie Abrieb der Zitronen- und Orangenschalen in eine Schüssel geben und einen glatten Teig daraus verrühren. Sultaninen, getrocknete Johannisbeeren sowie glasierte Kirschen unterheben.
  3. Die Hälfte des Teigs in die mit Backpapier ausgelegte Springform geben und die Oberfläche glattstreichen. Den vorbereiteten Marzipan-Kreis darauf legen und restliche Teigmasse darauf verteilen. 2 Stunden im auf 150 Grad Umluft vorgeheizten Ofen backen lassen. Wenn der Teig gut aufgegangen ist und bei Fingerdruck leicht nachgibt, kann der Kuchen aus dem Ofen genommen werden. 15 Minuten in der Springform auskühlen lassen, dann auf einen Rost stürzen.
  4. Aprikosenmarmelade mit ein wenig Wasser in einer Pfanne erhitzen. Kuchen mit dieser Mischung bepinseln.
  5. Die Hälfte der verbliebenen Marzipanmasse nehmen und ausrollen, dann erneut kreisrund mit 20 cm Durchmesser ausschneiden. Diesen Kreis auf den Kuchen legen. Aus dem restlichen Marzipan 11 Kugeln formen und diese gleichmäßig auf den Kuchen-Rand legen, leicht festdrücken. Ein Ei aufschlagen und Marzipanplatte sowie Marzipankugeln einpinseln. Ofen-Grill einschalten und den Kuchen für 3 Minuten darunter schieben. Vorsicht: Marzipan verbrennt schnell! Anschließend Kuchen vollständig auskühlen lassen, dann kann serviert werden.

Beim englischen Osterkuchen Simnel Cake handelt es sich um einen klassischen Früchtekuchen mit kandierten und getrockneten Früchten, der mit einer Schicht aus Marzipan bedeckt wird. Im Original-Rezept landen elf Marzipankugeln auf dem Kuchen – und das aus gutem Grund. Jede der Kugeln steht für einen von Jesus' Aposteln. Ja, gut aufgepasst: Eigentlich hatte Jesus zwölf Apostel, doch beim der Konzeption des Rezepts wurde Apostel Judas als Verräter nicht mit einer Marzipankugel bedacht. Spannend, finden Sie nicht auch?

Wenn Sie mehr rund ums Osterfest erfahren wollen – etwa warum wir es überhaupt feiern – dann bekommen Sie spannende Infos in unserem Video:

Ostern: Was feiern wir genau und warum gibt es Ostereier?
Ostern: Was feiern wir genau und warum gibt es Ostereier?

Viele weitere Rezepte für himmlisch gutes Ostergebäck haben wir in der Galerie für Sie gesammelt. Schauen Sie mal:

Sie interessieren sich für weitere Kuchen-Rezepte oder spannende Ratgeber und Kochanleitungen zum Osterfest? Dann schauen Sie doch mal auf der entsprechenden Themenseite vorbei.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe