Endlich Frühling! Bärlauchpesto selbst machen: So einfach geht's

Bewerten Sie das Rezept
Schnell gemacht und unglaublich lecker: Bärlauchpesto.

Foto: iStock/ Anna_Shepulova

Schnell gemacht und unglaublich lecker: Bärlauchpesto.

Alle lieben Pesto! Die meisten kennen die würzige, italienische Paste vor allem mit Basilikum oder getrockneten Tomaten als Hauptzutat, doch es geht auch wunderbar mit Bärlauch! Der hat im Frühling Saison und ist wie geschaffen für ein würzig-leckeres Pesto. Probieren Sie es aus.

Zutaten für 2 Gläser:

  • 1 Bund Bärlauch, frisch
  • 1 EL Pinienkerne
  • 50 g Pecorino
  • 50 ml Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitungszeit:

  • 15 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Im ersten Schritt den Bärlauch gründlich abwaschen und putzen. Mit Küchenpapier trocknen. Dann mit einer Kräuterwiege sehr fein hacken.
  2. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Beigabe von Öl anrösten, dann auskühlen lassen. Nun in einem Mörser zerstoßen und zum gehackten Bärlauch geben. Frisch geriebenen Pecorino hinzufügen und die Zutaten mit dem Olivenöl bedecken. Alles verrühren. Wenn Sie das Pesto besonders fein mögen, können Sie die Masse nochmals mit einem Stabmixer bearbeiten. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und in sterilisierte Konfitürengläser abfüllen.

Dieses Rezept für Bärlauchpesto ermöglicht es Ihnen, die Bärlauch-Saison in vollen Zügen auszukosten. Bei der Gestaltung des Rezeptes sind Ihnen übrigens keine Grenzen gesetzt. Sie können Pecorino zum Beispiel durch dieselbe Menge Parmesan ersetzen oder aber die Pinienkerne durch Mandeln oder Walnüsse austauschen. Insgesamt wird das Ganze noch köstlicher, wenn sie ein besonderes Salz verwenden, etwa Fleur de sel.

Sie sehen: Sie können das Rezept ganz nach Belieben abändern und daraus eine eigene Kreation erschaffen, die perfekt auf Ihren Geschmack abgestimmt ist.

Sie wollen gerne wissen, was Bärlauch noch so drauf hat, außer als Pesto zu dienen? Überhaupt kein Problem: In unserer Bildergalerie gibt es tolle Rezepte mit dem würzigen Kraut zu entdecken. Klicken Sie sich durch, es lohnt sich!

Auf unseren Themenseiten finden Sie weitere Leckereien mit Bärlauch und noch viel mehr Rezepte der italienischen Küche.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen