Süße Sünde! Cremige Schokoladenrolle mit Biskuit-Teig

Von

Bewerten Sie das Rezept
Absolut eine Sünde wert: Diese Schokoladenrolle ist ein echter Traum von Kuchen.

Foto: StockFood / Moore, Hilary

Absolut eine Sünde wert: Diese Schokoladenrolle ist ein echter Traum von Kuchen.

Diese Schokoladenrolle ist ein Hit für passionierte Naschkatzen! Wie genau Sie diesen süßen Traum zubereiten, erfahren Sie in unserem Rezept.

Zutaten für 12 Stücke:

  • Für den Biskuit:
  • 6 Eier
  • 125 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp. abgeriebene Zitronenschale, unbehandelt
  • 125 g Mehl
  • 2 EL Speisestärke
  • Zucker, zum Bestreuen
  • Für die Füllung:
  • 400 ml Sahne
  • 50 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 4 - 5 EL Kakaopulver
  • Für die Schokoladencreme:
  • 250 ml Milch
  • 2 EL Zucker
  • 1/2 Päckchen Schokoladenpuddingpulver
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 125 g weiche Butter
  • 50 g Puderzucker
  • Puderzucker, zum Bestauben

Pro Portion etwa:

  • 412 kcal
  • 26 g Fett
  • 3864 g Kohlenhydrate
  • 8 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 1 Stunde (zzgl. 12 Minuten Backzeit & 2 Stunden Kühlzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.
  2. Für den Biskuit die Eier trennen. Die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers, dem Salz und der Zitronenschale schaumig rühren. Die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen, dabei nach und nach die Hälfte des Zuckers einrieseln lassen. Mit einem Schneebesen die Eigelbcreme unter den Eischnee ziehen. Das Mehl mit der Speisestärke mischen, auf die Schaummasse sieben und unterheben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Biskuitmasse darauf gleichmäßig verstreichen und im vorgeheizten Backofen 10–12 Minuten backen. Herausnehmen, das Biskuit auf ein mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen, das Backpapier abziehen, den Biskuit mit dem Küchentuch der Länge nach zu einer Roulade einrollen und auskühlen lassen.
  3. Für die Füllung die Sahne mit dem Zucker und dem Vanillezucker steif schlagen. Das Kakaopulver unterziehen und die Füllung kalt stellen.
  4. Für die Schokoladencreme aus der Milch, dem Zucker und dem Puddingpulver nach Packungsangabe einen Pudding kochen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  5. Die Zartbitterschokolade hacken und auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Von der Hitze nehmen und abkühlen. Alle Zutaten für die Creme sollten in etwa dieselbe Temperatur haben. Die Butter mit dem Puderzucker schaumig rühren, dann die geschmolzene, abgekühlte Schokolade unterziehen. Zuletzt löffelweise den erkalteten Pudding unterrühren (die Puddinghaut ggf. vorher entfernen).
  6. Die Biskuitroulade vorsichtig auseinander rollen und das Tuch entfernen. Mit der Sahne-Schoko-Creme bestreichen. Wieder zu einer Roulade aufrollen.
  7. Die Roulade mit der Creme rundherum bestreichen und am besten mit einem Zahnstocher einige Rillen einzeichnen
  8. Die Schokoladenroulade mindestens 2 Stunden kalt stellen. Zum Servieren auf eine Platte legen und mit dem Puderzucker bestauben.

Für manche Kuchen-Kreationen lohnen sich ein klein wenig mehr Aufwand – das gilt definitiv auch für diese Schokoladenrolle. Weitere kreative Kuchen- und Torten-Rezepte finden Sie auf unserer Themenseite.

Seite
Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen