Zeit für Frühlingsleckereien Rhabarber-Kranz mit leckerer Creme

Von

Bewerten Sie das Rezept
So genießt man den Frühling in vollen Zügen: mit einem selbst gemachten Rhabarber-Kranz.

Foto: Matthias Liebich

So genießt man den Frühling in vollen Zügen: mit einem selbst gemachten Rhabarber-Kranz.

Im Frühling ist endlich wieder Rhabarber-Saison. Begeistern Sie Familie oder Gäste zum Nachmittags-Kaffee mit diesem köstlichen Rhabarber-Kranz. Schmeckt garantiert jedem!

Zutaten für 12 Stück:

  • 120 g Mehl
  • 30 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Vanilleschote
  • 1 TL abgeriebene Bio-Zitronenschale
  • 1/2 TL Salz
  • 8 Eiweiß (M)
  • 260 g feiner Zucker
  • 2 1/2 EL Butter
  • 2 EL Kokosraspel
  • 4 - 5 Stangen Rhabarber
  • 3 EL Zitronensaft
  • 4 Päckchen Vanillezucker
  • 70 g brauner Zucker
  • 250 g gut gekühlte Crème double
  • 2 EL geröstete Kokosnusschips

Pro Portion etwa:

  • 295 kcal
  • 13 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate
  • 5 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 40 Minuten (zzgl. 50 Minuten Backzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Mehl, Speisestärke und Backpulver sehr gründlich mischen und sieben. Das Mark der Vanilleschote herauskratzen. Vanillemark und Zitronenschale mit Salz und Eiweiß verrühren. In der Küchenmaschine zu einem feinen, festen Schnee aufschlagen. 250 g Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Mehlmischung vorsichtig daraufgeben und unterheben.
  2. Eine Ringform (24–26 cm ø) mit einem halben EL Butter fetten, mit 10 g Zucker und Kokosraspeln ausstreuen. Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 160 °C, Umluft: 140 °C, Gas Stufe 1) ca. 50 Minuten backen. Abkühlen lassen und aus der Form stürzen.
  3. Rhabarber waschen, putzen und in Stücke schneiden. Mit 2 EL Zitronensaft, 2 Päckchen Vanillezucker und braunem Zucker mischen. 2 EL Butter in einer Pfanne schmelzen und die Rhabarberstücke darin portionsweise karamellisieren. Abkühlen lassen.
  4. Boden waagerecht halbieren. Untere Hälfte mit der Hälfte Rhabarber belegen. Oberen Teigboden aufsetzen. Crème double, 2 Päckchen Vanillezucker und 1 EL Zitronensaft cremig rühren. Kuchen damit rundherum bestreichen. Kranz mit Rhabarber belegen und mit Kokosnuss-Chips bestreuen.

Sie wollen wissen, welche Kuchen und Gebäcke bei unseren Leserinnen und Lesern im Jahr 2017 besonders beliebt waren? Werfen Sie einen Blick in unsere Bildergalerie:

Spätestens ab April hat Rhabarber endlich wieder Saison. Höchste Zeit also, das kalorienarme Gemüse wieder häufiger auf den Tisch zu bringen. Durch den süß-säuerlichen Geschmack wird Rhabarber übrigens häufig für Süßspeisen verwendet – etwa für einen Rhabarber-Kranz wie diesen. Weitere Ratgeber und Rezepte rund um Rhabarber finden Sie auf unserer Themenseite.

Seite
Von