Vegetarischer Genuss Crêpes mit Spinat-Pilz-Füllung

Bewerten Sie das Rezept
So lecker, so cremig und dabei auch noch vegetarisch: Crêpes mit Spinat-Pilz-Füllung.

Foto: iStock/ bhofack2

So lecker, so cremig und dabei auch noch vegetarisch: Crêpes mit Spinat-Pilz-Füllung.

Im Frühling hat frischer Blattspinat wieder Hochsaison. Der perfekte Zeitpunkt also, das grüne Blattgemüse häufiger auf den Tisch zu bringen. Unser Tipp: selbst gemachte Crêpes mit Spinat-Pilz-Füllung.

Zutaten für 6 Portionen:

  • Für die Crêpes:
  • 30 g Butter
  • 200 g Mehl
  • 2 Eier
  • 300 ml Milch
  • Salz, Pfeffer
  • Butterschmalz
  • Für die Füllung:
  • 500 g Babyspinat
  • 250 g Pilze (z.B. Champignons, Kräuterseitlinge, Butterpilze)
  • 2 Schalotten
  • 400 g Ricotta
  • 100 g Parmesan

Pro Portion etwa:

  • 485 kcal
  • 30 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate
  • 18 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Zunächst Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen lassen. Mehl in eine Schüssel sieben und mit den beiden Eiern mischen, dann nach und nach die zerlassene Butter und die Milch unterrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen, eine halbe Stunde ruhen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Die groben Stile vom Spinat entfernen, Pilze putzen und in halbe Scheiben schneiden, Schalotten abziehen und hacken. Etwas Öl in einer Pfanne zerlassen und erst die Schalotten, dann die Pilze andünsten. Anschließend Spinat hinzugeben und dünsten, bis er zusammenfällt. Pfanneninhalt über einem Sieb abtropfen lassen.
  3. Spinat-Pilz-Mischung in eine Schüssel geben und mit Ricotta und Parmesan vermengen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Eine beschichtete Pfanne mit etwas Butterschmalz bestreichen und richtig heiß werden lassen. Mit einer kleinen Kelle eine Portion Teig abschöpfen und gleichmäßig in der Pfanne verteilen, sodass der Boden hauchdünn mit Teig bedeckt ist. Sobald sich der Teig mit einem Pfannenwender ganz leicht lösen lässt, Crêpes wenden und eine weitere Minute backen lassen. Aus der Pfanne nehmen und den Vorgang so lange wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist.
  5. Alle Crêpes mit der Spinat-Pilz-Käse-Mischung bestreichen und aufrollen. Gerollte Pfannkuchen in eine große Auflaufform legen und 10 Minuten im auf 200 Grad Umluft vorgeheizten Ofen backen lassen – fertig!

Sie finden Pfannkuchen einfach unwiderstehlich? Werfen Sie einen Blick in unsere Bildergalerie. Dort finden Sie Pfannkuchen-Rezepte aus aller Welt:

Sie lieben Pfannkuchen? Dann probieren Sie sich doch mal diesem herzhaften Crêpes-Kuchen:

Herzhafter Crepes-Kuchen

So gelingt ein herzhafter Crepes-Kuchen

Herzhafter Crepes-Kuchen

Beschreibung anzeigen

Wir lieben diese Crêpes mit Spinat-Pilz-Füllung. Solange Sie das Grundrezept für den Teig haben, können Sie die Füllung ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Wie wäre es denn mal mit Crêpes mit Räucherlachs und Kapern?

Weitere spannende Informationen und inspirierende Rezepte mit Spinat finden Sie auf unserer Themenseite.

Seite