Heiß aus dem Ofen Nudelauflauf mit Brokkoli & Blumenkohl

Super lecker und obendrein schnell und einfach gemacht: Nudelauflauf mit Brokkoli und Blumenkohl.

Foto: iStock/ Roxiller

Super lecker und obendrein schnell und einfach gemacht: Nudelauflauf mit Brokkoli und Blumenkohl.

Nudelauflauf geht wirklich immer! Ein besonders köstliches Rezept für kalte Tage: cremiger Nudelauflauf mit Brokkoli und Blumenkohl. Hier erfahren Sie, wie es geht.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 400 g Penne
  • 400 g Brokkoli
  • 400 g Blumenkohl
  • 3 l Gemüsebrühe
  • 200 ml Milch
  • 1 Becher Sahne
  • 3 Eier
  • Salz, Pfeffer
  • 100 g Parmesan
  • 100 g Käse, gerieben

Pro Portion etwa:

  • 823 kcal
  • 32 g Fett
  • 83 g Kohlenhydrate
  • 44 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten (zzgl. 30 Minuten Backzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Penne nach Packungsanleitung in Salzwasser al dente kochen. In der Zwischenzeit Brokkoli und Blumenkohl putzen und in Röschen schneiden. Gemüsebrühe in einem großen Topf aufkochen und Brokkoli und Blumenkohl darin bissfest kochen.
  2. In einem großen Messbecher Milch, Sahne und Eier verquirlen. Parmesan unterrühren und das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Gemüse und gekochte Nudeln in einer Auflaufform vermischen. Milch-Sahne-Ei-Mischung darübergießen. Geriebenen Käse über dem Auflauf verteilen und alles im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen eine halbe Stunde backen lassen. Anschließend servieren.

Sie können von leckeren Aufläufen einfach nicht genug bekommen? Dann werfen Sie einen Blick in unsere Bildergalerie! Dort finden Sie weitere, tolle Gratin-Rezepte.

Unser Nudelauflauf mit Brokkoli und Blumenkohl ist einfach perfekt, wenn Sie ein deftiges Gericht genießen wollen, ohne viel Aufwand damit zu haben. Sie wollen statt vegetarisch lieber einen Auflauf mit Fleisch? Auch kein Problem: Dann versuchen Sie mal unser Nudel-Schinken-Gratin. Weitere Rezepte für Nudelaufläufe finden Sie auf der Themenseite.

Seite

Kommentare