Toll für Groß & Klein Schoko-Fondue mit Früchten

Bewerten Sie das Rezept
Beim Anblick dieses Schoko-Fondues schmelzen die Herzen aller Naschkatzen.

Foto: iStock/ margouillatphotos

Beim Anblick dieses Schoko-Fondues schmelzen die Herzen aller Naschkatzen.

Es gibt verschiedenste Fondue-Sorten, doch für passionierte Naschkatzen ist Schoko-Fondue mit Früchten das absolute Highlight. Wir verraten Ihnen, wie Sie das leckere Dessert ganz einfach zubereiten können.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Becher Schlagsahne
  • 3 Tafeln Schokolade, Vollmilch
  • Obst nach Wahl (z.B. Bananen, Erdbeeren, Kiwi etc.)

Zubereitungszeit:

  • 10 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Die Sahne in einem Topf erhitzen. Nebenbei die Schokoladen-Tafeln grob hacken, dann zur Sahne geben.
  2. Unter stetigem Rühren die Schokolade vollständig schmelzen lassen.
  3. Obst in mundgerechte Stücke schneiden.
  4. Schokolade in einen Fondue-Topf aus Keramik gießen und diesen auf ein Rechaud stellen, damit die Schokolade flüssig bleibt. Dann kann das Obst auch schon auf Spieße gesteckt und in die Schokolade getaucht werden.

Tipp: Sie können auch Kokosraspel oder Krokant in Schüsseln zum Schoko-Fondue reichen. So kann man die frisch in Schokolade getauchten Früchte anschließend noch in Kokos oder Krokant wälzen – ein ganz besonderer Genuss.

Schoko-Fondue macht sich zu verschiedensten Anlässen gut. Ob als Nachtisch eines festlichen Menüs, bei einem romantischen Abend zu zweit oder bei einem Kindergeburtstag. Weitere Rezepte für köstliche Desserts finden Sie auf unserer umfangreichen Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen