Toll zum Fest Rezept für weihnachtliche Crème brûlée

Bewerten Sie das Rezept
Crème brûlée – ein echter Klassiker unter den Desserts.

Foto: iStock/ Moncherie

Crème brûlée – ein echter Klassiker unter den Desserts.

Was wäre ein Weihnachts-Menü ohne das perfekte Dessert? Hier präsentieren wir Ihnen einen echten Klassiker mit weihnachtlichem Touch: Crème brûlée.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 ​ ​Vanilleschote
  • 125​ ​ml​ ​Sahne
  • 270​ ​ml​ ​Milch
  • 130​ ​g​ ​Zucker
  • 5​ ​Eigelb
  • 1/2 TL​ ​Zimt

Pro Portion etwa:

  • 365 kcal
  • 20 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate
  • 7 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten (zzgl. 40 Minuten Back- und 4 Stunden Kühlzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Die Vanille aus der Vanilleschote herauskratzen. Sahne, Milch, 100 g Zucker, Vanille und Vanilleschote in einem Topf mischen. Bei mittlerer Hitze erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Vanilleschote entfernen.
  2. Eigelb verquirlen. Die Milchmischung durch ein Sieb gießen und mit Eigelb verquirlen. In die einzelnen Aufflaufförmchen geben und in eine große Auflaufform stellen. Die Form mit Wasser befüllen.
  3. Bei 160 °C für 40 Minuten backen. Anschließend vier Stunden abkühlen lassen.
  4. 30 g Zucker mit Zimt vermischen. Auf die Crème Brûlée sprenkeln. Mit einem Flambierer den Zucker karamellisieren.

Weitere Rezepte für tolle Desserts sowie alle Informationen und Tipps rund um Weihnachten Informationen und Tipps rund um Weihnachten finden Sie auf unseren Themenseiten.

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe