Schneller Kuchen Einfache Apfeltarte mit Blätterteig und Marmelade

Von

Bewerten Sie das Rezept
Wenn die Apfeltarte mit Blätterteig frisch aus dem Ofen kommt, wird sie mit leckerer Aprikosenmarmelade bestrichen. Einfach köstlich.

Foto: iStock/Dannko

Wenn die Apfeltarte mit Blätterteig frisch aus dem Ofen kommt, wird sie mit leckerer Aprikosenmarmelade bestrichen. Einfach köstlich.

Die wohl einfachste Apfeltarte der Welt: Mit wenigen Zutaten können Sie diese leckere Tarte backen und nach wenigen Minuten genießen.

Zutaten für eine Tarte:

  • 1 Packung Blätterteig
  • 3-4 säuerliche Äpfel (z. B. Boskop)
  • Zitronensaft
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Zucker
  • 120 g Aprikosenmarmelade

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten (zzgl. ca. 20 Minuten Backzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Mit wenig Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.
  2. Blätterteig in eine gefettete Tarte- oder Springform mit einem 1 bis 2 cm hohen Rand auslegen.
  3. Den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen und die Äpfel auf dem Teig dünn in Fächerform auslegen.
  4. Mit dem Zucker bestreuen und kleine Butterflöckchen darüber verteilen.
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober- und Unterhitze ca. 20 Minuten backen.
  6. Die Aprikosenmarmelade erwärmen und auf die fertige Tarte verstreichen. Heiß servieren.

Sie bekommen von köstlichem Apfel-Gebäck nicht genug? Im Video sehen sie eine einfache und dennoch kreative Idee für Apfelstrudel:

Apfelstrudel-Röllchen

Beschreibung anzeigen

Hat Ihnen diese schnelle Apfeltarte mit Blätterteig gefallen? Entdecken Sie auf unseren Themenseiten weitere Ideen für Apfelkuchen sowie raffinierte Rezepte für schnellen Kuchen.

Seite
Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen