Wie auf dem Weihnachtsmarkt So einfach geht selbst gemachter Glühwein

Bewerten Sie das Rezept
Mit diesem Rezept können Sie Ihren Glühwein ganz einfach selbst machen.

Foto: iStock/ JulijaDmitrijeva

Mit diesem Rezept können Sie Ihren Glühwein ganz einfach selbst machen.

Ohne Zweifel: Glühwein gehört zur Adventszeit wie der Weihnachtsmann selbst zum Fest. Um in den Genuss des fruchtig-würzigen Heißgetränks zu gelangen, müssen Sie aber weder zu Glühwein aus der Flasche greifen, noch müssen Sie höchstpersönlich den nächstbesten Weihnachtsmarkt aufsuchen. Hier gibt's unser köstliches Rezept.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 750 ml Rotwein, trocken (z.B. Merlot)
  • 3 Orangen, unbehandelt
  • 6 Gewürznelken
  • 2 Sternanis
  • 2 Zimtstangen
  • 2 Vanilleschoten
  • 6 EL Rohrzucker

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Trockenen Rotwein in einen Topf gießen und Herdplatte auf kleine Flamme erhitzen. Saft von zwei der drei Orangen auspressen. Die dritte Orange abwaschen, in Spalten schneiden und mit frisch gepresstem Orangensaft in den Topf geben. Gewürznelken, Sternanis und Zimtstangen hinzufügen.
  2. Die Vanilleschoten der Länge nach aufschneiden und das Mark mit einem Messer herauskratzen, dann unter die Weinmischung rühren. Temperatur auf mittlere Hitze erhöhen, aber darauf achten, dass der selbst gemachte Glühwein nicht zu kochen beginnt.
  3. Sobald die Flüssigkeit zu dampfen beginnt, sollte der Rohrzucker in den Topf gegeben werden. So lange rühren, bis er sich aufgelöst hat. Hitze wieder reduzieren und das Ganze einige Minuten lang ziehen lassen. Zum Servieren durch ein Sieb in die Tassen abfüllen.

Sie wollen mehr über das Kult-Getränk Glühwein erfahren? Werfen Sie einen Blick in unser Video:

Macht Glühwein schneller betrunken? 5 Fakten zum Weihnachtsmarktgetränk

Beschreibung anzeigen

Was wäre der Winter ohne köstliche Heißgetränke? Unser Glühwein zum selber machen wärmt nicht nur die Hände, sondern auch von innen. Einfach optimal, wenn Sie sich auch jenseits der Weihnachtsmärkte mit einem köstlichen Heißgetränk verwöhnen wollen.

Sollte er Ihnen etwas zu sauer sein, können Sie etwas mehr Zucker verwenden. Für mehr Frucht einfach den Saft einer weiteren Orange untermischen. Übrigens: Selbst gebackenes Weihnachtsgebäck passt hervorragend zum Glühwein.

Sie lieben winterliche Heißgetränke? Dann sollten Sie die verschiedenen Drinks in unserer Bildergalerie keineswegs verpassen:

Weitere Rezepte und interessante Ratgeber rund um heiße und auch kalte Getränke finden Sie auf unserer Themenseite.

Seite