So schön festlich! Gelingt garantiert: Gefüllte Putenroulade

Von

Bewerten Sie das Rezept
Eine gefüllte Putenroulade mit Hackfleischfüllung ist das perfekte Gericht für ein festliches Dinner. Der Speckmantel sorgt übrigens dafür, dass das Fleisch schön zart und saftig bleibt.

Foto: StockFood / Garlick, Ian

Eine gefüllte Putenroulade mit Hackfleischfüllung ist das perfekte Gericht für ein festliches Dinner. Der Speckmantel sorgt übrigens dafür, dass das Fleisch schön zart und saftig bleibt.

Diese gefüllte Putenroulade lässt keine Wünsche offen. Mit saftigem Speck umhüllt und einer aromatischen Walnuss-Hackfleisch-Mischung gefüllt, ist sie das perfekte Gericht für Ihr Festtagsmenü.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Putenbrust, ca. 1 kg, vom Metzger für einen Rollbraten vorbereiten lassen
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Butter
  • 50 g Walnusskerne
  • 100 g grobes Putenhackfleisch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL frische Weißbrotbrösel
  • ca. 10 Scheiben Frühstücksspeck
  • 1 Bund Suppengemüse, ca. 300 g
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 150 ml trockener Weißwein
  • 350 ml Geflügelfond
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 Pfefferkörner

Pro Portion etwa:

  • 590 kcal
  • 24 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate
  • 78 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 35 Minuten (zzgl. 1 h 15 Min. Garzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Die Putenbrust waschen, trocken tupfen und ausbreiten. Leicht flach klopfen und salzen und pfeffern. Die Zwiebel schälen, fein würfeln und in der Butter glasig schwitzen. Die Nüsse in einer heißen Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie duften, herausnehmen, abkühlen lassen und grob hacken.
  2. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Knoblauch, Zwiebeln, Brösel und Walnüsse mit dem Hackfleisch verkneten. Würzen, die Masse auf dem Fleisch verteilen, dabei einen 1,5-2 cm breiten Rand frei lassen. Das Fleisch zu einer Roulade aufrollen und mit Speckscheiben umwickeln. Mit Küchengarn binden.
  3. Den Ofen auf 160°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
  4. Das Gemüse waschen, putzen und grob würfeln. In einem Bräter das Öl erhitzen und das Fleisch rundherum anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen. Das Gemüse in den Bräter geben, anschwitzen, mit dem Wein ablöschen und den Fond angießen. Das Fleisch auf das Gemüse setzen, Lorbeerblätter und Pfefferkörner zugeben und die Putenroulade im vorgeheizten Ofen 1-1,5 Stunden schmoren lassen. Dabei den Braten gelegentlich mit dem Sud beträufeln.
  5. Den Braten aus dem Ofen nehmen und warm halten. Den Sud nach Belieben passieren, abschmecken, abbinden und separat dazu reichen. Den Braten in Scheiben schneiden und auf einer Platte angerichtet servieren. Dazu passen grüne Bohnen und Möhrengemüse.

Sie suchen noch nach der perfekten Vorspeise für dieses Rezept? Dann schauen Sie in unsere Bildergalerie:

Sind Sie in Weihnachtsstimmung? Lassen Sie sich auf unserer Themenseite Weihnachten inspirieren.

Seite
Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen