Wie in den USA Schoko-Cookies: Köstliches Rezept mit Haselnüssen

Es müssen nicht immer klassische Rezepte wie Vanillekipferl und Co sein: Auch Schoko-Cookies aus Amerika passen zum Weihnachtsfest.

Foto: iStock/ AlexPro9500

Es müssen nicht immer klassische Rezepte wie Vanillekipferl und Co sein: Auch Schoko-Cookies aus Amerika passen zum Weihnachtsfest.

Amerikanische Kekse sind auch hierzulande schwer angesagt. Hinzu kommt, dass sie etwa frischen Wind in die deutsche Weihnachtsbäckerei bringen – so auch diese Schoko-Cookies mit knackigen Haselnüssen.

Zutaten für ca. 15 Stück:

  • 200 g Butter, weich
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei, Größe M
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Natron
  • 250 g Schokolade, z.B. Vollmilch
  • 100 g Haselnüsse, gehackt

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten (zzgl. 10 -12 Minuten Backzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker in eine Schüssel geben und vermengen. Das Ei hinzugeben und untermischen.
  2. Mehl und Natron mischen und mit dem Salz zur Butter-Zucker-Masse sieben. Unterrühren.
  3. Schokolade hacken und zusammen mit den Haselnüssen unter den Teig heben.
  4. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Zwei Bleche mit Backpapier auslegen und mit einem Esslöffel circa 15 Teigkleckse auf das Papier setzen. Cookies zehn bis zwölf Minuten auf mittlerer Schiene backen lassen. Anschließend auf dem Blech ruhen und auskühlen lassen – fertig!

Plätzchen gehören zu einer vollkommenen Advents- und Weihnachtszeit einfach dazu. Es gibt eine wahre Hülle und Fülle an passenden Rezepten, bei denen für jeden Geschmack das Richtige dabei sein dürfte – ob nun klassisches Weihnachtsgebäck oder moderne Cookies.

Seite

Kommentare