Toll für die ganze Familie Einfaches Rezept für Weihnachtsplätzchen zum Ausstechen

Bewerten Sie das Rezept
Weihnachtsplätzchen zum Ausstechen sehen nicht nur toll aus, sie schmecken auch so.

Foto: iStock/ svetikd

Weihnachtsplätzchen zum Ausstechen sehen nicht nur toll aus, sie schmecken auch so.

Der größte Spaß an der heimischen Weihnachtsbäckerei ist ganz klar das Ausstechen und anschließende Verzieren der Plätzchen. Das Schöne daran: Der beste Teig für dieses Vorhaben kommt mit wenigen Zutaten aus und ist einfach und schnell zubereitet.

Zutaten für ca. 20 Stück:

  • 150 g Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Butter, kalt
  • Mehl, für die Arbeitsfläche
  • nach Belieben: Zuckerguss, Lebensmittelfarbe
  • nach Belieben: Schokostreusel, Zuckerperlen etc.

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten (zzgl. 30 Minuten Kühlzeit & 12 Minuten Backzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Mehl in eine Schüssel sieben und mit dem Backpulver vermischen. Puderzucker und Vanillezucker unterheben. Die Butter in Flocken hinzufügen und alles schnell zu einem glatten Teig verkneten. Teig eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und mit einem Nudelholz ausrollen. Der Teig sollte 0,5 cm dick sein. Mit Austechformen nach Wahl Plätzchen ausstechen und diese auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen.
  3. Plätzchen im auf 160 Grad Umluft (180 Grad Ober- und Unterhitze) vorgeheizten Ofen 12 Minuten backen lassen.
  4. Anschließend nach Herzenslust Verzieren und Dekorieren.

Ausstechformen für Plätzchen werden in einer unglaublichen Vielfalt zum Kauf angeboten. Neben weihnachtlichen Klassikern in Form von Tannenbäumen, Sternen und Schneeflocken gibt es im Einzelhandel auch außergewöhnliche Formen wie Rentiere und Hunde zu kaufen. Lassen Sie beim Ausstechen Ihrer Kreativität freien Lauf. Die Butterplätzchen schmecken auch pur einfach köstlich, doch schöner sind die Kekse natürlich mit der entsprechenden Verzierung. Rühren Sie einfach Zuckerguss an und pinseln diesen auf die gebackenen Plätzchen. Wenn Sie Lebensmittelfarbe unter den Guss rühren, kommt mehr Farbe ins Spiel. Für weitere Highlights sorgen Streusel und Co..

Übrigens: Auch Mürbeteig ist hervorragend geeignet für Weihnachtsplätzchen zum Ausstechen. Weitere Rezepte für Weihnachtsgebäck gibt's auf unserer Themenseite.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen