So köstlich auch ohne Fleisch Pasta in Spinat-Käse-Sauce

Bewerten Sie das Rezept
Ganz einfach in der Zubereitung: Pasta in cremiger Spinat-Käse-Sauce.

Foto: iStock/ kajakiki

Ganz einfach in der Zubereitung: Pasta in cremiger Spinat-Käse-Sauce.

Nudeln gehen immer! Eines unserer Lieblingsgerichte: Pasta in cremiger Spinat-Käse-Sauce – mit frischen Tomaten, gerösteten Mandeln und würzigem Parmesan.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 400 g Pasta
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 300 g gehackter Spinat, TK
  • 100 g Schmelzkäse
  • 100 g Frischkäse, natur
  • 50 g Emmentaler, gerieben
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • Schnittlauch
  • 50 g Mandeln, gehackt
  • 8 Kirschtomaten
  • 4 EL Parmesan, gerieben
  • nach Belieben: gewürfelter Mozzarella & frischer Basilikum

Pro Portion etwa:

  • 640 kcal
  • 12 g Fett
  • 76 g Kohlenhydrate
  • 40 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten (zzgl. 20 Minuten Kochzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Die Pasta nach Packungsanleitung al dente kochen. In der Zwischenzeit eine Zwiebel abziehen und fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel glasig dünsten.
  2. Nun gefrorenen Spinat hinzugeben und so viel Wasser hinzugeben, dass der Spinat zur Hälfte damit bedeckt ist. Flamme auf mittlere Hitze reduzieren und Spinat unter gelegentlichem Rühren auftauen lassen.
  3. Schmelzkäse und Frischkäse unterrühren und alles erhitzen. Geriebenen Emmentaler hinzugeben und schmelzen lassen. Alles mit Gemüsebrühe sowie Salz, Pfeffer und in Röllchen geschnittenem Schnittlauch abschmecken.
  4. In einer kleinen Pfanne ohne Beigabe von Öl die gehackten Mandeln anrösten. Dann unter die Sauce rühren. Tomaten abwaschen und vierteln.
  5. Pasta mit Sauce, frischen Tomaten und geriebenem Parmesan anrichten. Nach Belieben gewürfelten Mozzarella hinzugeben und mit frischem Basilikum dekorieren.

Lust auf weitere italienische Pasta-Gerichte? Dann schauen Sie doch mal in unsere Bildergalerie.

Pasta mit Spinat-Käse-Sauce ist ein Gericht der schnellen Küche und eignet sich vor allem dann, wenn Sie keine Zeit haben, aufwändig zu kochen. Der Genuss kommt dabei nicht zu kurz, denn Spinat und Pasta passen einfach hervorragend zusammen – was sich auch an diesem Rezept für Cannelloni mit Spinat-Ricotta-Füllung zeigt.

Seite