Aktualisiert: 21.02.2020 - 11:48

Auch für Kinder geeignet Schnelles Rezept für Tiramisu ohne Ei, Alkohol & Kaffee

Bewerten Sie das Rezept
Dieses Tiramisu ist sogar für Kids geeignet.

Foto: iStock/ CarlaMc

Dieses Tiramisu ist sogar für Kids geeignet.

Tiramisu ist eines der beliebtesten italienischen Desserts schlechthin. Doch manche stören sich an bestimmten Zutaten. Für gewöhnlich ist rohes Ei enthalten, was nicht jedem zusagt. Amaretto und Kaffee sind auch Teil des Rezepts, was wiederum für Kinder ungeeignet ist. Damit Sie dennoch nicht auf die Leckerei verzichten müssen, sollten Sie unbedingt unser Rezept ausprobieren – ohne rohes Ei, Alkohol und Kaffee.

Zutaten für ca. 8 Portionen:

  • 3 Tassen Kakao (mit Milch zubereitet)
  • 200 g Löffelbiskuits
  • 100 g Puderzucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Tropfen Bittermandelöl
  • 250 g Mascarpone
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • Kakaopulver, ungesüßt

Zubereitungszeit:

  • 15 Minuten (zzgl. 6 Stunden Ruhezeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Drei Tassen heißen Kakao zubereiten und in eine Schüssel füllen. Etwas auskühlen lassen.
  2. In einer weiteren Schüssel Puderzucker mit Vanillezucker vermengen, Bittermandelöl hinzugeben und alles gleichmäßig mit 250 Gramm Mascarpone vermischen. Sollte die Masse zu dick sein, kann man ein wenig Milch unterrühren.
  3. Schlagsahne mit Sahnesteif steif schlagen. Diese Masse dann unter die Mascarponecreme heben.
  4. Löffelbiskuit mit der Zuckerseite in Kakao tunken und dicht nebeneinander in eine Auflaufform legen. Die Hälfte der Mascarponecreme darauf verteilen und diese wieder mit Löffelbiskuit belegen. Restliche Creme darauf geben.
  5. Tiramisu mit ungesüßtem Kakaopulver bestreuen und für etwa sechs Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Dann kann serviert werden.

Hätten Sie's gewusst? Tiramisu ist ein absoluter Klassiker der italienischen Küche und stammt ursprünglich aus der Region Venetien. Zur Entstehung dieses traditionellen Desserts ranken sich übrigens zahlreiche Mythen – und diverse Köpfe beanspruchen seit vielen Jahrzehnten die Erfindung für sich. Manch einer glaubt, das Dessert sein 1939 in der Trattoria Al Vetturino kreiert worden, andere wiederum sehen den Ursprung erst Jahre später. Aber an sich sind die Streitigkeiten ziemlich nachvollziehbar – wer wäre nicht gern der Erfinder einer solchen Köstlichkeit?

Wenn Ihnen unser Rezept für Tiramisu ohne Ei, Alkohol und Kaffee zugesagt hat, hätten wir noch eine weitere Idee für Sie: sommerliches Erdbeer-Tiramisu! Wie es geht, erfahren Sie außerdem im Video:

Erdbeer-Tiramisu
Erdbeer-Tiramisu

Klassisches Tiramisu stammt also aus Italien – doch was kommt eigentlich so bei anderen Ländern als zur Nachspeise auf den Tisch? Erfahren Sie es in unserer Bildergalerie:

Viele weitere Dessertrezepte gibt's außerdem auf unserer Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe