Abgewandelter Klassiker Vegetarischer Linseneintopf mit Chilischoten und Käsegebäck

Von

Bewerten Sie das Rezept
Ein heißer Linseneintopf für kalte Tage - was gibt es Besseres?

Foto: StockFood / Newedel, Karl

Ein heißer Linseneintopf für kalte Tage - was gibt es Besseres?

Probieren Sie diese mexikanische Variante des traditionellen Linseneintopfes. Mit einer Extra-Portion Chili heizt er Ihnen an kalten Tagen richtig ein!

Zutaten für 4 Portionen:

  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 200 g Butter
  • 175 g geriebener mittelalter Gouda
  • Mehl, zum Arbeiten
  • 200 g Berglinsen
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 rote Peperoni
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 2 geräucherte Chilischoten, (getrocknet, "Chipotle-Chili")
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Tomatenmark
  • 600 ml passierte Tomaten
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • 1 TL getrocknetes mexikanisches Oregano
  • gehackte gatte Petersilie, und Thymianblättchen zum Bestreuen

Pro Portion etwa:

  • 1101 kcal
  • 68 g Fett
  • 88 g Kohlenhydrate
  • 34 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 45 Minuten (zzgl. 1 h 10 Min. Gar- und 5 h Wartezeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Für das Käsegebäck das Mehl mit dem Backpulver auf eine Arbeitsfläche sieben, eine Mulde eindrücken und das Ei hineingeben. Die Butter in Stücken auf dem Mehlrand verteilen. Den Käse zufügen und alles rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten, der nicht mehr an den Händen klebt. Bei Bedarf noch etwas kaltes Wasser einarbeiten. Den Teig zur Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank ca. 1 Stunde ruhen lassen.
  2. Den Backofen auf 195°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig 6 - 8 mm dick ausrollen, nach Belieben Dreiecke ausschneiden oder Kreise ausstechen und auf das vorbereitete Blech setzen. Das Käsegebäck im Ofen in 10 - 15 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, mit dem Backpapier vom Blech ziehen und vor dem Servieren auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  3. Für den Linseneintopf die Linsen ca. 4 Stunden in reichlich Wasser einweichen. Danach in kochendem Wasser in ca. 35 Minuten mit noch leichtem Biss garen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln und die Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Peperoni und Paprika waschen und putzen; die Peperoni in Scheiben schneiden und die Paprika fein würfeln. Die geräucherten Chilis zerbröseln.
  4. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch, Peperoni, Paprika und Chili darin anschwitzen. Das Tomatenmark einrühren und mit den passierten Tomaten und der Brühe ablöschen. Etwa 10 Minuten köcheln lassen, dann die abgetropften Linsen hinzufügen und weitere ca. 5 Minuten kochen. Abschmecken und zusammen mit dem Käsegebäck servieren.

Konnten wir Ihr Interesse an Eintöpfen wecken? Dann werfen Sie einen Blick in unsere Bildergalerie:

Siehe auch: Eintopf, Hülsenfrüchte und Vegetarisch

>> Gemüseeintopf: Leichtes Rezept mit Zucchini & Tomaten

>> Minestrone mit Pasta und Bohnen

Seite
Von