Ein Hauch von Spanien Patatas bravas mit Dip – Tapas-Abend zu Hause!

Bewerten Sie das Rezept
Krosse Kartoffeln treffen auf würzige Sauce: Patatas Bravas.

Foto: iStock/ bhofack2

Krosse Kartoffeln treffen auf würzige Sauce: Patatas Bravas.

Kartoffeln kommen bei den Deutschen ja häufig auf den Tisch. Wie wär's mal mit ein wenig Abwechslung zu Bratkartoffeln und Püree? In Spanien sind Patatas bravas (zu Deutsch: mutige Kartoffeln) ein Klassiker in allen Restaurants und Tapas-Bars. Kein Wunder, die krossen Knollen mit der scharfen Soße sind ein echter Gaumenschmaus. Probieren Sie es aus!

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 große Kartoffeln, festkochend
  • 100 g Butter
  • Salz, Pfeffer
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 5 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 große Tomate
  • 50 ml Wasser
  • 1 EL Paprikapulver, edelsüß
  • Tabasco
  • 1 Schuss Essig
  • 100 g Mayonnaise

Pro Portion etwa:

  • 578 kcal
  • 50 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate
  • 4 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 35 Minuten (zzgl. 20 Min. Garzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Kartoffeln in einem großen Topf Salzwasser garkochen. Ofen auf 170 Grad vorheizen.
  2. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und hacken. Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen und beides kurz anbraten. In der Zwischenzeit Tomate abwaschen, entkernen und das Fruchtfleisch klein schneiden, dann mit dem Wasser in den Topf geben. Kurz köcheln lassen. Paprikapulver, Tabasco (je nach Belieben) und einen Schuss Essig unterrühren. Sauce pürieren und dann auskühlen lassen. Sobald sie kalt ist, kann die Mayonnaise untergerührt und alles nochmal mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt werden.
  3. Butter in einem Topf schmelzen. Kartoffeln abgießen und in Spalten schneiden. Diese auf einem Blech verteilen und gleichmäßig mit Butter begießen. Im Ofen etwa 20 Minuten backen lassen. Sobald die Kartoffeln eine schöne Kruste haben, können sie zusammen mit der Sauce serviert werden.

Patatas bravas mit Dip sind ein absoluter Klassiker der spanischen Küche! Keine Tapas-Bar, in der man die krossen Knollen nicht bekommt. Glücklicherweise muss man nicht zwangsläufig eine solche Bar besuchen, um in den Genuss des leckeren, spanischen Fingerfoods zu kommen – Tapas kann man nämlich auch ganz toll zu Hause zubereiten. Brauchen Sie dafür noch mehr Ideen? Dann stöbern Sie unbedingt mal in unserer Rezept-Galerie:

Was wären die handlichen Leckereien ohne den passenden Dip? Der Klassiker in Spanien ist ja die Aioli, die man übrigens auch super vegan zubereiten kann. Noch viel mehr Ideen finden Sie aber auch in unserer Playlist. Schauen Sie mal:

Einfache Dips zum Selbermachen
Einfache Dips zum Selbermachen

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe